BAD BUCHAU – Unbekannte plündern Schränke in Thermalbad

BAD BUCHAU – Unbekannte plündern Schränke in Thermalbad

In der Adelindistherme in Bad Buchau sind am Sonntagmittag Langfinger am Werk  gewesen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge öffneten die Täter in einer Sammelumkleidekabine vier Schränke und stahlen die darin zurückgelassenen Gegenstände. Kleidungsstücke waren ebenso darunter wie Geldbeutel, Autoschlüssel, Handys und Anderes. Die Tatzeit lag zwischen 15.30 und 18.45 Uhr. Nach dem Öffnen der Schränke machten sich die Diebe offensichtlich auf die Suche nach den Autos der bestohlenen Personen. In einem Fall hatten sie Erfolg und unternahmen mit einem grünen Mercedes mit SIG-Kennzeichen eine mehrstündige Spritztour. Anschließend stellten sie den Wagen auf einem Parkplatz an der Seegasse ab. Dort entdeckte ihn eine zur Fahndung eingesetzte Polizeistreife noch am Sonntagabend kurz nach 23 Uhr. Die Ermittlungen in dem Tatkomplex dauern an. Der genaue Beutewert stand zunächst nicht fest; ein Teil der gestohlenen Sachen konnte zwischenzeitlich sichergestellt werden.

HOCHDORF – Fahrschüler macht sich mehrfach strafbar

Für einen 17-Jährigen ist der Führerschein in weite Ferne gerückt. Der Jugendliche befand sich bereits in der Fahrschulausbildung und konnte es offensichtlich nicht erwarten,  ohne Fahrlehrer oder Begleiter unterwegs zu sein.  Bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge machte er mit einem Familienauto heimlich mehrere Spritztouren und muss sich jetzt wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Außerdem stahl er von einem geparkten Auto beide Kennzeichen und montierte diese zur Tarnung an den von ihm benutzten Wagen. Der 17-Jährige sieht mehreren Strafanzeigen sowie Maßnahmen der zuständigen Führerscheinstelle entgegen.

Kommentare sind geschlossen.