Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Bad Buchau- SVB steht in der zweiten Runde der Relegation

Fußball, Qualifikation zur Landesliga-Relegation: SV Bad Buchau – SV Haisterkirch 6:5 n. E. (1:1, 0:0)

Der SV Bad Buchau hat die zweite Runde der Qualifikation zur Landesligarelegation erreicht.

Am Mittwochabend besiegte die Mannschaft von Trainer Franz Leicht den SV Haisterkirch mit 6:5 nach Elfmeterschießen (1:1, 0:0).

Die erste Gelegenheit hat der SV Bad Buchau, als nach Ablage von Viktor Hasenkampf Seyfried schießt, aber Zeberg, der das Haisterkircher Tor hütet, pariert (1.).

Dann verwandelt Simon Lorinser eine Ecke direkt, doch Schiedsrichter Leyhr erkennt auf Foul von Andrej Hasenkampf an Zeberg. Nun verzieht Viktor Hasenkampf aus zehn Metern (23.), auf der Gegenseite streicht ein Schuss von den sonst eher harmlosen Haisterkirchern nur knapp vorbei (26.).

Die dickste Chance hat der SV Bad Buchau: Der starke Simon Lorinser erkämpft sich mit einem Pressschlag den Ball, Andrej Hasenkampf lupft den Ball über den Haisterkircher Torwart, aber Nothelfer rettet auf der Linie (33.).

Haisterkirch kommt wacher aus der Kabine. Frick jagt den Ball aus spitzem Winkel aufs Tor, Markus Ströbele säbelt über die Hereingabe (51.). Nur eine Minute später fällt das 1:0 für Bad Buchau: Viktor Hasenkampf sieht, dass Zeberg zu weit vorm Tor steht und hält drauf, der Ball senkt sich ins Tor – 1:0 (52.). Buchau bleibt dran, Viktor Hasenkampf jagt das Leder an die Latte, der Ball springt vor der Linie auf (58.), dann hat Bad Buchau Glück, als kein Haisterkircher den Fuß an einen Freistoß von Frick bringt (62.). Nach einem Foul von Hermann an Klein pariert Zeberg einen Lorinser-Freistoß nur noch mit Mühe (75.). Fünf Minuten vor dem Ende der Schock: Eine weite Flanke segelt in den Strafraum, Michael Leistmeister will den Ball per Kopf zu seinem Torwart verlängern, sieht aber nicht, dass Baric rauskommt, der Ball geht ins Tor (85.). In der taktisch geprägten Verlängerung hat Bad Buchau mehr vom Spiel. Im Elfmeterschießen verwandeln für Bad Buchau Leistmeister, Zizer, Lausch, Jonathan Hummler und Lorinser, bevor Bosch den letzten Haisterkircher Elfer in den Abendhimmel jagt. Nun trifft der SV Bad Buchau am Sonntag, 15 Uhr, in Kirchdorf/Iller auf die TSG Achstetten.

SVBB: Baric – Lausch, Contzen, M. Leistmeister, Vogelgesang (91. Müller – Gnann, Seyfried, Klein (108. Zizer), Lorinser – V. Hasenkampf, A. Hasenkampf (67. J. Hummler). – SVH: Zeberg – Botzehardt – D. Ströbele (71. Merk), Bosch – M. Ströbele, Matt, Hermann, Steiner, Frick, Nothelfer – Allgäuer (46. Kürtoglu/112. Tetzlaff).

Tore: 1:0 Viktor Hasenkampf (52.), 1:1 Eigentor Michael Leistmeister (85.). – Elfmeterschießen: 2:1 Leistmeister, 2:2 Frick, 3:2 Zizer, 3:3 Botzenhardt, 4:3 Lausch, 4:4 Hermann, 5:4 Hummler, 5:5 Tetzlaff, 6:5 Lorinser, Bosch verschießt. – Z.: 770.

Eine Antwort auf „Bad Buchau- SVB steht in der zweiten Runde der Relegation“

Super buchau wir sind augestiegen gratuliere der 1. manschaft zum Aufstieg in die landesliga grüsse von dem fan club crazy boys sv bad buchau.

Kommentare sind geschlossen.