Bad Buchau Schwimmbad eben mal geschlossen , das geht ja gar nicht

Badegast meint :

Es sind Schulferien, warmes Wetter, es scheint sogar die Sonne und das Schwimmbad ( 11.30 Uhr ) ist zu !! Im Rathaus sind bestimmt nur “ nicht Schwimmer“, sonst wären sie bestimmt dafür, das die Leute ( besonders die mit mit Jahreskarte ) zum Baden könnten.

 

20140709_100848

Hier steht täglich von 9.30 – 20.00 Uhr . Dann bitte auch einhalten, Ausreden gehen gar nicht bei dem Wetter. . .

20140709_100423

 

Nachtrag:

Hallo, Hallo,   hier erscheint etwas im falschen Licht!

Rein zufällig sind das Fotos von unserem Freibad in Bad Buchau. Die Fotos sind vom 9. juli 2014 mit Adelindisfest Plakat drauf und wurden gemacht um den Zustand zu dokumentieren , nicht um die Öffnungszeiten zu kritisieren. Der Zustand ist bestimmt noch der gleiche, etwas wirr und ungepflegt von Außen, ansonsten hätten sie das doch bemerken müssen falls es zwischenzeitlich schöner geworden ist – dass das nicht die Fotos von heute sind. Der Schaukasten sieht eher aus wie ein „Wegschau-kasten“. Geht das nicht freundlicher, frischer und einladender zu gestalten.

freibadbelegfotos1

23 Responses to Bad Buchau Schwimmbad eben mal geschlossen , das geht ja gar nicht

  1. Nicht nur immer hetzen! Erst mal wissen weshalb! Erstens ist der Schwimmmeister erkrankt! Und zum einen ist auf den Bldern deutlich zu sehen wie das Wasser vom Regen noch auf der Strasse steht! Lieber mal ne Runde Minigolfen!

    • ütatüt sagt:

      Minigolfen wäre schon toll. Aber ist denn überhaupt schon offen um diese „frühe Stunde “ ?? Oft kommt der Kiosk Betreiber der auch für Minigolf und Schwimmbad kasse zuständig ist sehr spät und unregelmäßig und immer dann wenn er Lust hat. So scheint es zumindest. Zumindest standen schon des öfteren Leute vor verschlossenem Kiosk / Kasse.
      Sorry, schade fürs Schwimmbad und den Minigolfplatz. Aber so vergrault
      man(n) auch seine Kunden.

  2. Schwimmer sagt:

    Patient gestorben da Chefarzt krank ist.
    Junge dann such dir einen Winterjob beim Schneebahnen, hier ist täglich Badespaß angesagt und sonst gar nichts!

  3. Freischwimmer sagt:

    Was heißt hier “ immer hetzen“. Wo bitte wird immer gehetzt.
    Habe das Gefühl die Badegäste dürfen nicht ihre Meinung zur Sache sagen. So ist das jedenfalls zu verstehen.

    Vorschlag: Machs besser dann wird bestimmt „immer gelobt“.

    • Vorschlag: Jeder darf seine Meinung sagen, aber bitte mit Name und Niveau!

      • Heinz Weiss sagt:

        ja toll:
        Wer sich berechtigt beschwert wird mit seinem Thema zur Nebensache.
        Wichtig ist für einige die Person welche sich das zu sagen getraut. Habt ihr sie noch alle, kümmert euch besser um die Beseitigung bestätigter Missstände.
        Wer letztlich darauf hinweist ist egal solange es zutrifft, und es trifft in „amfedersee.de“ immer zu sonst werden die Themen erst gar nicht veröffentlicht. Und das seit 2007, hat was ehrliches – kann aber leider nicht jeder vertragen wie man sieht.

  4. Junge, junge das ist aber mal ein Niveau!
    Schade das die Leute immer nur anonym rumnörgeln können!!! Feige und anstandslos solche Behauptungen in den Raum zu stellen! Das soll mir(bzw.uns) mal jemand ins Gesicht sagen!!! Thema durch!

  5. Ach ja und den angeblichen „Badegast“ der den Artikel hier eingestellt hat, hab ich in 7 Jahren noch nie beim Baden gesehen!

    • Heinz Weiss sagt:

      Den Badegast der das geschrieben hat kenne ich persönlich, ein Bad Buchauer Ehepaar, klar.
      Von Anstandslos und Feige zu sprechen ist mehr als fraglich zumal das geschlossenen Bad bestätigt wurde.Immerhin waren mehrere Gäste vor Ort sonst wüssten sie nicht dass das Bad zu ist.

      Ich denke schon dass hier einer auf dem Holzweg ist. Öffnen lautet die Devise und wenn kein Personal da ist dann bitte dafür Sorge tragen dass es Ersatz gibt. Das nennt man Niveau.

      • Gute Idee Herr Gemeinderat!
        Wie Sie ja wissen sollten ist das Freibad ein reiner Zuschußbetireb und wir haben nur einen! Schwimmmeister.
        Das mit dem Personal liegt demnach auch ein Stück bei Ihnen.
        Krankheit kann halt niemand voraus sagen. Und die Öffnugszeiten der Kasse lässt sich ja anhand von Kassenberichten nachweisen.

        • Heinz Weiss sagt:

          Warum werden immer die die sich beschweren als unwissende Vollidioten hin gestellt. Kann mir das mal einer erklären.
          Immerhin sind es Buchauer Bürger die hier gezielt für dumm verkauft werden. Ob das Bad Gewinn einfährt oder nicht ist zweitrangig. Entweder offen oder zu, so einfach ist das.
          Sollte in absehbarer Zukunft jedoch nach Lust und Laune immer mal wieder ein Schildchen im Schaukasten stehen wegen Defizit heute geschlossen dann müssen wir mal die Grundsatzfrage stellen! Und bitte dran denken, die die sich zu Recht beschweren stehen vor den verschlossenen Eingangstüren!
          Alle jene die das beschönigen und bezweifeln sollten sich mal ernsthaft Gedanken dazu machen. Die Dauerausrede „Defizit“ geht gar nicht, sonst müsst ihr die Öffentliche Bade-Wanne schließen, o.k.

        • Heinz Weiss sagt:

          Das Verkehrsamt ist auch Zuschussbetrieb und trotzdem täglich offen für Besucher und Gäste.

  6. Ich war mal da sagt:

    Guten Tag!

    Armes Bad Buchau das wir ja immer schlimmer bei euch. HAHAHA geht lieber an denn Ertinger See ist viel Schöner.

  7. Schwimmerin sagt:

    Ich besuche das städtische Freibad sehr oft und kann nur sagen, auch bei zweifelhaftem Wetter und höchstens einer Hand voll Badegästen ist der Bademeister vor Ort und macht seinen Job. In anderen Städten wäre das Bad längst dicht.
    Und zum Thema Krankheit: das ist menschlich, jeder von uns musste schon das ein oder andere Mal bei der Arbeit anrufen und sich krank melden.
    Im Verkehrsamt gibt es mehrere Mitarbeiter, ein Ausfall kann hier auch mal abgedeckt werden. Im Freibad ist das eben nicht so, da kann der Bademeister aber am wenigsten dafür.
    Herr Weiss, wenn Sie schon Zeit haben in der Gegend herum zu fahren und Bilder des Freibads zu schießen, dann können Sie doch das nächste Mal an den Rand sitzen und aufpassen…

    • Endlich jemand mit Verstand! Hatte die Hoffnung schon aufgegeben!

    • Heinz Weiss sagt:

      aber gerne wenn ich mal Zeit und gerade nichts zu fotographieren habe, warum nicht. sie sind ja bereits da wie ich ihrem Kommentar entnehme da sie ja täglich zum baden gehen, die zeit habe ich natürlich nicht.

      übrigens die Bilder bekam ich von einem Buchauer Bürger per E-mail, der darauf hinweisen wollte wie gammelig das dort von außen aussieht (zum Adelindis-Fest) versteht sich. Ist ihnen das noch nie aufgefallen oder einfach egal. Noch ne Frage zum Eintrittsgeld, das würden sie übernehmen, danke.

  8. Schwimmerin sagt:

    Eben schreiben Sie noch, dass das Bad bei warmem Wetter geschlossen hatte. Auf den Bildern kann ich jedoch nur Regenschauer und Pfützen erkennen.
    Jetzt geht es Ihnen um den Zustand der Anlage. Überlegen Sie sich doch erst einmal, was Sie genau kritisieren wollen, dann können wir weiter reden.

    Und übrigens: Ja, ich habe die Zeit um öfters schwimmen zu gehen. Es gibt auch noch Menschen, die bereits in Rente sind. Und genau deswegen kann ich an dieser Stelle mitreden und kann Ihnen gerne versichern, dass sowohl der Bademeister als auch der Kioskbesitzer gute Arbeit leisten. Ich wüsste nicht, dass ich Sie schon einmal im Freibad angetroffen hätte…

  9. Der Taucher sagt:

    Liebe Schwimmerin,
    wenn sie so gut lesen könnten wie schwimmen hätte es ihren letzten Kommentar von 18.02 Uhr nicht gebraucht. Oben im Artikel steht dass das Foto bereits 4 Wochen alt ist. Sollte vermutlich nur das Freibad zeigen. Die aktuelle Beschwerde dass geschlossen sei ist vom 4.8. 14. Könnt ihr doch alles nachlesen, warum macht ihr es dann nicht.

  10. Mitschwimmer sagt:

    Schön dass jeden Tag auch bei zweifelhaftem Wetter geöffnet ist, der arme Kioskbetreiber und Bademeister müssen jeden Tag zum Freibad laufen. Ein Lob dafür dass beide dies Ehrenamtlich tun. Stimmt das etwa nicht, oder doch, was stimmt jetzt wirklich.

  11. Buchauer sagt:

    Wie man hier an den Kommentaren schon erkennen kann,… genau so ist er auch…., unser Freibad- und Kioskbetreiber. Er kann z. B. leider nicht höflich nach der Karte fragen. Er macht das patzig und in lautem unverschämten Ton ,wo isch dia Kad?. Was man leider auch schon des öfteren von Eltern gehört hat, dass unsere Kinder am Kiosk manchmal Pech haben. Vor allem die Kleinen, die das ihnen zustehende Rückgeld noch nicht so gut nachrechnen können. Das geht gar nicht! Ich habe bis auf die letzten 2 Jahre dieses Bad immer mit der Familienkarte unterstützt. Jetzt geht man halt wo anders hin. In unserer Umgebung gibt es auch schöne Freibäder und nette Betreiber. Hoffentlich bekommt Buchau irgendwann auch mal wieder einen freundlicheren Betreiber!

  12. flaisch arja sagt:

    da habe ich ja richtig in Wespennest gestochen, also ich gehe regelmäßig zum Schwimmen, und es ist mein Recht zum reklamieren, wenn das Bad beim schönem Wetter geschlossen ist, und um 11.30 Uhr haben die im Rathaus nicht gewusst warum.
    Ich bin ja froh, dass Herr Weiss uns es möglich macht, unsere Sorgen öffentlich zu machen