Bad Buchau – Moosburg, schwerer Unfall

Mittwochmorgen ereignete sich ein schwerer Unfall auf der Strecke nach Moosburg. Das von der Straße abgekommene Fahrzeug wurde schwer beschädigt, der schwer verletzte Fahrer mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht. Warum der Wagen von der Straße abkam wird derzeit noch von den Unfall- Prüfern untersucht. Das ins Erdreich eingesickerte Benzin wurde fachgerecht von einer Recyclingfirma aus Bad Buchau entsorgt. Überholunfall endet mit lebensgefährlichen Verletzungen. Ein 44-jähriger Autofahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Rettungsdienst mit  Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Die Unfallstelle war knapp drei Stunden komplett gesperrt. Der Unfall hat sich gegen 7.15 Uhr auf der Landesstraße 270 zwischen Bad Buchau und Moosburg ereignet. Ein 44-jähriger, ortsunkundiger Golflenker überholte auf einem geraden Abschnitt hinter Bad Buchau ein anderes Fahrzeug. Als er in der scharfen Rechtskurve einscheren wollte, geriet er mit seinem Wagen auf den linken Randstreifen und gegen eine Leitplanke. Auf dieser rutschte der Wagen mit großer Wucht gegen einen Baum. Der eingeklemmte Fahrer musste mit der Rettungsschere geborgen werden. Anschließend wurde er nach der erforderlichen Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ulm gebracht. Am neuwertigen Auto entstand Totalschaden von rund 30000 Euro. Die Straße war bis kurz vor 10 Uhr komplett gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

2 Responses to Bad Buchau – Moosburg, schwerer Unfall

  1. Boernerclan sagt:

    Hallo Heinz,

    kann es sein das sich bei dir wieder der Fehlerteufel eingeschlichen hat??? Laut SZon und dem Polizebericht ist der Unfall am Donnerstag morgen passiert und nicht wie du berichtest am Mittwoch Morgen.

    Grüße

  2. Heinz Weiss sagt:

    stimmt, war donnerstag, sonst wäre die feuerwehr ja ein tag zu spät angerückt. was sicherlich kein gutes bild abgegeben hätte.