Bad Buchau ist für Stuttgart21

Rechtzeitig zum 1. Advent ein kleines Geschenk . Bad Buchau will den Bahnhof Stuttgart21 haben. Ob sich hier eine heimliche Sehnsucht nach dem eigenen Bahnhof eine Rolle spielte, der uns abhanden gekommen ist.  Bad Buchau war lange Zeit bis etwa 1960 Durchgangsbahnhof von Bad Schussenried nach Riedlingen. Die älteren unter Ihnen wissen das noch genau. Jetzt ist es heraus, ein neuer Bahnhof muss her in Stuttgart, warum nicht auch in Bad Buchau wieder.

Da wir das ganze Jahr über Stuttgarter Kurgäste hier haben könnten diese direkt vom neuen Stuttgarter Bahnhof in den neuen Buchauer Bahnhof einfahren. Das wäre doch mal eine Attraktion für unsere Stadt.

so sah unser früheres Zügle aus, da kommt Heimweh auf.  Nun aber zum Ernsten Teil des Zugfahrens:

Bad Buchau hat abgestimmt: Klares Votum für Stuttgart 21

Vorläufiges amtliches Endergebnis der Volksabstimmung vom 27.November 2011:

Stimmberechtigte insgesamt: 3.173

Abgegebene Stimmen: 1.356 = Wahlbeteiligung 42,73%

Ungültige Stimmen: 8              Gültige Stimmen: 1.348

Ja-Stimmen:    377 = 27,97%

Nein-Stimmen:   971 = 72,03%

nein heißt heut ausnahmsweise mal ja. Wieder mal alles verkehrt wenn es um Verkehrsdinge geht.

2 Responses to Bad Buchau ist für Stuttgart21

  1. Zugfahrer sagt:

    Bahnhof fertig, bereits gebaut
    Während die anderen zur Volksabstimmung eilten, ist der neue Stuttgarter Bahnhof bei mir zu Hause schon längst gebaut. Natürlich für meine Enkel.

  2. Alleinerziehende :-) sagt:

    Wie soll ich nun für meinen ICE ( HO Lehmann) unterm Weihnachtsbaum den Tiefbahnhof S21 bauen? Möcht ja nicht, dass er ins untere Stockwerk fällt.