Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Bad Buchau, Hubschrauber mit Wärmebildkamera sucht Täter

Bewaffneter Raubüberfall auf eine Spielothek in der Nacht von Freitag auf Samstag. Flüchtige Täter werden per Hubschraubereinsatz gesucht. Gegen Mitternacht dröhnte ein Hubschrauber über der Stadt und suchte per Wärmebildkamera  flüchtige Personen welche vermutlich bei dem Überfall auf die Spielothek beteiligt waren.

Raubdelikt – Stand 09.20 Uhr  Nachtrag 30.6.13 zum Raubüberfall auf Spielothek

Am Freitagabend, kurz vor 23 Uhr, betraten zwei maskierte männliche Personen mit Schusswaffen und Messer bewaffnet eine Spielothek in Bad Buchau. Unter Bedrohung mit der Schusswaffe und dem Hinweis „ich stech dich ab“ zwangen die Täter die Angestellte zur Herausgabe von mehreren hundert Euro Bargeld. Ein anwesender Gast wurde ebenfalls mit der Schusswaffe bedroht. Nach der Tat flüchteten die Täter mit einem Pkw. Die beiden 22-jährigen aus benachbarten Kreisen stammenden Täter konnten dank der Aufmerksamkeit und Zivilcourage von zwei Zeuginnen, die der Polizei wichtige Hinweise geben konnten, noch in der Nacht festgenommen werden.

Nachtrag 1.7.13

Die beiden 22-jährigen Männer, die am Freitag um kurz vor 23 Uhr in Bad Buchau einen Spielbetrieb überfallen haben, befinden sich in Untersuchungshaft. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg wurde durch das zuständige Amtsgericht Haftbefehl erlassen.