Bad Buchau „die Unbestechlichen“: woher kommt die Namensgebung

Heute tut sich die Frage auf warum tritt Heinz Weiss als dritte Fraktion an mit dem Namen

“ Die Unbestechlichen“ .

unbestechlich1

Foto: Heinz Weiss, mit Kegelclub-Gemeinderat Rosengarten Stadtmeisterschaften 2009

Es gibt ja genügend Partei- und Fraktionsnamen die manchmal mit dem Namen/Kürzel ganz gut zurecht kommen und manchmal völlig daneben liegen. CDU zum Beispiel ist “ christlich“ was alles sagt. Die SPD „sozial“ und die „freien Wähler“ demnach frei, klar.

Der Name  „Die Unbestechlichen“ kommt auch wo her. Das schwarze Hemdchen der Kegler wie auf dem Bild zu sehen wurde 2009 vom ATELIER WEISS, also von mir,  zur Stadtmeisterschaft im Kegeln für den damals neuen Gemeinderat gestaltet und hergestellt. Quasi als ganz besonderer euphorischer, lässiger Auftritt einer Bürgernahen Vereinigung gemeint und auch von allen Keglern des neuen Gemeinderates damals gerne angezogen.

 

unbestechlichfedersee1

Heute, fünf Jahre danach ist der Name „Die Unbestechlichen“ wieder da . . . . warum nicht wenn es stimmt.

Diesmal wieder im Zusammenhang mit dem Gemeinderat Bad Buchau zu lesen allerdings in anderer Konstellation wie zuvor im Jahre 2009. Dieses mal für meine Bewerbung in den neuen Gemeinderat 2014 genau richtig denn wie schon Eingangs beschrieben sollte eine Namensnennung Personen reflektieren die dahinter stehen. Ist das so schwer zu verdeutlichen.

 

Lesen hier mehr dazu:   

. . . die Mehrheit der Räte verlässt den Buchauer Ratstisch

 

ps. ein leser stellte fest –   kommentare wurde versehentlich gesperrt, sofort geändert bitte um entschuldigung-

 

Kommentare sind geschlossen.