Bad Buchau, am Vorabend des Glompigen Donnerstags

fasnetaufruf.png

Die Buchauer Hausfasnet wird bei der Moorochsenzunft traditionell am Vorabend des Glompigen Donnerstags eröffnet. Dann nämlich wird auf dem Marktplatz die Fasnet ausgerufen und der Vater Federsee am Federseemuseum abgeholt.
Nach dem Erfolg des Vorjahres wollen die Zunftverantwortlichen auch heuer an diesem bewährten Ablauf festhalten. Zum Start wird am Mittwochabend um 18.30 auf dem Marktplatz die Fasnet ausgerufen und die Narren und Hästräger aus ihren Verstecken gelockt.

fasnetaufruf2.png

Nach dem Erfolg des Vorjahres wollen die Zunftverantwortlichen auch heuer an diesem bewährten Ablauf festhalten. Zum Start wird am Mittwochabend um 18.30 auf dem Marktplatz die Fasnet ausgerufen und die Narren und Hästräger aus ihren Verstecken gelockt.
Anschließend zieht die Narrenschar musikalisch unterstützt vom Freien Fanfarenzug Graf Hatto und dem Schalmeienzug zum Rathaus, um den Bürgermeister abzusetzen, und um für die nächsten Tage die Herrschaft zu übernehmen. Die Galgenvögel nehmen den Bürgermeister in Gewahrsam und anschließend geht es in einem gemeinsamen Fackelzug zum Federseemuseum.

Kommentare sind geschlossen.