Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Bad Buchau 21- Jux und Tollerei oder doch nötig.

Erneute Baumfällungen letzte Woche am neuen Kindergarten wirft unter den Bürgern einige Fragen der Notwendigkeiten auf. Sollte es ein neuer Spielplatz werden wären die Sonnenschirme in natürlicher Form schon da gewesen.

Äußerst schade um die schönen, alten Schattenspender. Groß, gesund und Umweltfreundlich, so was passt vermutlich nicht mehr in die Bad Buchauer moderne. Weg was weg muß, ohne Alternative. Schau mer mal was kommt.

3 Antworten auf „Bad Buchau 21- Jux und Tollerei oder doch nötig.“

EINE SCHANDE.
Aber Herr Weiss, als Gemeinderat wissen Sie doch Bescheid über die Maßnahme – da wäre etwas mehr Info, warum und für was angebracht…

Fehlanzeige, der Gemeinderat weis es auch nicht, jetzt sind wir wieder bei der Transparenz und Info.
Ob richtig oder falsch wird sich noch zeigen falls es ein Bericht der Verwaltung gibt. Meiner Meinung nach handelt die Verwaltung nach dem Motto:
das hat es den Bürger nicht zu interessieren, das macht die Verwaltung immer ohne Info der Bürger.
zumindest der nicht mehr vorhandene Bauasschuss hätte es wissen müssen.

Buchau hat noch mehr Bäume die man sorglos abholzen kann wie in der Vergangenheit mehrmals zu erleben war. Die passende Ausrede der Sicherheit ist auch gleich parat, aber ohne Info: könnte ja einer ernsthaft nachfragen… hoffe das war eine klare Antwort die viele Gedanken aufkommen lässt.

Z.B.
Plötzlich war die Schäferhütte weg – wer wurde informiert: wie immer keiner- geht ja auch keinen was an.

Heute war öffentliche Sitzung vom Gemeinderat, da hat auch keiner gewusst dass die Bäume gefällt wurden. Anstandshalber wurde darüber formlos diskutiert. Wen juckts, weg ist weg, fertig.

Kommentare sind geschlossen.