B 312, Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Ahlen und Biberach

Vollsperrung der B 312 im Baustellenbereich für den gesamten Verkehr von 1. bis 12. September 2014

Das Regierungspräsidium Tübingen lässt von Montag, 1. September 2014, bis voraussichtlich Freitag, 12. September 2014, den schadhaften Fahrbahnbelag auf der B 312 zwischen Ahlen und Biberach erneuern.
Die Maßnahme in dem etwa 4,1 km langen Streckenabschnitt ist zur Erhaltung der Verkehrssicherheit dringend erforderlich, weil der Fahrbahnbelag dort massive Risse, Verdrückungen und starke Spurrillen aufweist.
Während der Bauarbeiten wird die B 312 in dem Streckenabschnitt voll für den Verkehr gesperrt, weil aufwändige Vorarbeiten (partielle Ausbesserungen der bituminösen Schichten bis auf die Kiestragschicht) durchgeführt werden und die Baumaßnahme sicher und zügig abgewickelt werden kann.

Die Umleitung der Fahrtrichtung Biberach erfolgt über Stafflangen – Mittelbiberach – Biberach B 312. Die Umleitung in Richtung Riedlingen erfolgt über die Nordtangente Biberach – Birkenhard – Aßmannshardt – Attenweiler – Schammach – B 312.
Bei schlechter Witterung kann eine zeitliche Verschiebung der Arbeiten erforderlich werden. Das Regierungspräsidium bittet für auftretende Verkehrsbeschränkungen um Verständnis.
 

Kommentare sind geschlossen.