Auto gestreift und weitergefahren

 

Auf der Fahrt vom Schlossplatz in Richtung Marktplatz in Bad Buchau hat eine bislang unbekannte Autofahrerin am Sonntag gegen 17.20 Uhr einen geparkten Pkw VW Passat am Fahrbahnrand gestreift und dadurch einen Sachschaden von mehreren hundert Euro verursacht. Zeugenangaben zufolge hielt die Frau noch an und betrachtete ihr Fahrzeug, bevor sie schließlich weiter fuhr. Nun sucht die Polizei einen Pkw mit heller Lackierung, hohem Einstieg und vermutlich beschädigter Beifahrerseite. Außerdem soll das Fahrzeug ein Biberacher Kennzeichen gehabt haben.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Riedlingen unter der Telefonnummer 07371/9380 entgegen.

Einbruch in Verkaufsraum Mehrere Motorkettensägen der Marke Stihl im Gesamtwert von über 5000 Euro haben unbekannte Täter in der Nacht auf Montag aus dem Verkaufsraum einer Firma in der Buchauer Straße in Kanzach erbeutet. Der angerichtete Sachschaden an einer eingeschlagenen Fensterscheibe beläuft sich auf zirka 1000 Euro.  Zeugenangaben zufolge hat sich der Einbruch kurz nach 2 Uhr ereignet. Ein auf dem Heimweg befindliches Paar hörte um diese Zeit verdächtige Geräusche bei der Firma und sah daraufhin einen hellen Kleinwagen mit Stufenheck zügig in Richtung Bad Buchau davon fahren. Das Polizeirevier Riedlingen bittet um Mitteilung weiterer verdächtiger Wahrnehmungen am Tatort oder auch um Hinweise zu dem beschrieben Fahrzeug unter der Telefonnummer 07371/9380.

Feuerwehr rückt aus – Fehlalarm

Verbranntes Essen auf dem Herd in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf dem Marktplatz in Bad Buchau hat am Sonntagabend gegen 19.20 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Rauchmelder lösten aus und Bewohner des Hauses hatten Rauchgeruch festgestellt und deshalb die Rettungsleistelle informiert. Im Einsatz war die FFW Bad Buchau. Die betroffene Wohnung wurde belüftet. Sachschaden ist nicht entstanden.

 

 

Kommentare sind geschlossen.