Ausländer hält Schülerin Geldschein vor und entblösst sein Geschlechtsteil

Ingolstadt, Bayern. Ein rund 55-jähriger Mann sprach eine 15-jährige Schülerin an einer Bushaltestelle in einer „unbekannten Sprache“ an, hielt ihr einen Geldschein vor und berührte sie. Schließlich zog er seine Hose nach unten und zeigte sein Geschlechtsteil. Erst als der Täter von Passanten angesprochen wurde, flüchtete er. Weiterlesen auf donaukurier.de

. . . . vielleicht hätte der Merkelgast mit der Aktion im Bundestag mehr Glück, da sitzen seine Verehrerinnen zuhauf……

Kommentare sind geschlossen.