Ausgangssperre in Dubai – bei meinen Arabfreunden

Vor kurzem gab das deutsche Generalkonsulat eine Information zur seit 4. April 20 Uhr geltenden Ausgangssperre an alle dort registrierten Deutschen heraus.

Für alle Deutschsprachigen, die diese Info nicht erhalten haben – hier für Sie zum Nachlesen.

für das Emirat Dubai gilt seit dem 4. April 2020, 20.00 Uhr, für zunächst 14 Tage eine ganztägige Ausgangssperre (00:00-24:00). In Dubai sollen die Desinfektionsmaßnahmen, die bisher nur in den Nachtstunden von 20.00 Uhr bis 6.00 Uhr stattgefunden haben, auf den Tag ausgedehnt werden. Die Wohnung/ das Hotel dürfen nur noch alleine und nur dann verlassen werden, wenn es unabweisbar notwendig ist (z.B. zu Einkäufen von Lebensmitteln und in Apotheken oder für Arztbesuche). Ausnahmen bestehen für Inhaber bestimmter kritischer Berufe. Außerhalb von Privatwohnungen gilt die Pflicht, Gesichtsmasken und Handschuhe zu tragen.

Der öffentliche Nahverkehr mit der Metro ist eingestellt. Fahrten mit dem Taxi – auch zum Flughafen – sind möglich; die Preise sollen um 50% reduziert sein.

Im Einzelnen gilt für das Emirat Dubai:

.

– Die Nahrungsmittelversorgung ist über Supermärkte, Lieferservice und Tankstellen sichergestellt. Apotheken bleiben geöffnet.

– Das Haus darf nur von einem Familienmitglied zur Beschaffung von Nahrungsmitteln oder Medikamente unter Beachtung der Vorschrift, dass Masken und Handschuhe außerhalb der Wohnung zu tragen sind, verlassen werden.

– Alle diejenigen, die nicht im Gesundheitsbereich, der Nahrungsmittelversorgung, wichtigen industriellen Einrichtungen, Wasser- und Stromversorgung, Tankstellen, Nachrichtenwesen, Flughäfen, Fluggesellschaften, Zoll, Grenzschutz, privaten Sicherheitsdiensten, Reinigungssektor, öffentlichem Personenverkehr, Bauwirtschaft und in der Grundversorgung arbeiten, müssen zu Hause bleiben.

– Angestellte im Banken-, Finanz und Währungssektor dürfen nur in der Zeit von 08:00 bis 14:00 tätig sein.

– Es sind verboten: Besuche von Familien  und Freunden, Freizeitaktivitäten im Außenbereich, Mitnahme von Kindern in die Supermärkte.

– Wer ohne Maske und Handschuhe angetroffen wird, muss mit Strafen rechnen

Das Generalkonsulat Dubai arbeitet nur mit einer Notbesetzung und kann nur Notfälle wahrnehmen.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen oder Problemen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

do guck na:

Erneutes Update zur Reisesituation – Stand 17.04.20

von Editorial | Apr 17, 2020 Derzeit befinden wir uns in einer Situation, wo sich annähernd täglich etwas ändern kann.

Die Flüge nach Frankfurt mit Emirates Airlines sind derzeit bis einschließlich Samstag, den 25. April buchbar.

Es wird aber Stand heute 17.04.20 nicht  ausgeschlossen, dass EK die Verbindung auch noch darüber hinaus anbieten wird. Es bleiben aber  definitiv die One-Way-Flüge ohne Option auf eine baldige Rückkehr.

Eine Änderung erfolgte auch beim Abflugterminal: Alle Flüge gehen von Terminal 3 ab und nicht wie ursprünglich angegeben von Terminal 2.

Wichtig ist auch noch, dass das Bundesministerium des Inneren bekannt gegeben hat, dass es der Empfehlung der EU-Kommission vom 8. April 2020 folgt und zur weiteren Eindämmung von COVID-19 bzw. der weiteren Verbreitung des Corona-Virus eine Verlängerung der bereits bestehenden Reisebeschränkungen für alle nicht unbedingt notwendigen Reisen aus Drittstaaten in die Bundesrepublik Deutschland zunächst um weitere 30 Tage vornimmt.

Die am 17. März 2020 von den Staats- und Regierungschefs beschlossenen Einreisebeschränkungen in den Schengen-Bereich wird Deutschland – wie auch andere europäische Staaten – zunächst bis zum 15. Mai 2020 weiter anwenden.

.

Kommentare sind geschlossen.