Aufatmen in Bad Buchau: Schlecker-Filiale bleibt erhalten

Die Insolvenz der Drogeriemarkt-Kette Schlecker zieht weite Kreise. Wie in der regionalen und überregionalen Presse zu lesen war, werden zahlreiche Filialen geschlossen und tausende von Mitarbeitern entlassen.

Hocherfreut konnte nun Bürgermeister Diesch davon Kenntnis erlangen, dass die Filiale Bad Buchau nicht auf der Streichliste steht und somit erhalten bleibt. Die Schließung  der Schleckerfiliale in Bad Buchau hätte eine große Lücke im Einzelhandelssortiment der Stadt hinterlassen, die kaum zu schließen gewesen wäre. Das Angebotssortiment ist nach einigen problematischen Wochen wieder uneingeschränkt verfügbar – die Mitarbeiterinnen hoffen, dass Ihnen die Kunden auch künftig wieder die Treue halten.

Diesch gratulierte dazu Frau Manuela Kapfer, der Filialleiterin Bad Buchau und freute sich mit den Mitarbeiterinnen über die gute Nachricht. Diese haben bange Tage und Wochen hinter sich und hoffen nun, selbst bei Schlecker bleiben zu können. Das Schicksal der Mitarbeiterinnen entscheidet sich in den nächsten Wochen.

Kommentare sind geschlossen.