Araber mit großen Messern stechen Taxifahrer nieder… Einzelfall versehentlich vermutlich.

.

Araber mit großen Messern stechen Taxifahrer nieder

Bonn, NRW. Mit großen Messern bewaffnet haben zwei arabisch sprechende Männer in der Nacht einen 45-jährigen Taxifahrer in Bad Godesberg ausgeraubt und auf ihn eingestochen. Der Taxifahrer liegt schwer verletzt im Krankenhaus und ist nicht vernehmungsfähig. Weiterlesen auf general-anzeiger-bonn.de

15-köpfige „Gruppe“ tritt auf 20-Jährigen ein

Pforzheim, Baden-Württemberg. Ein junger Mann wurde von einer 15-köpfigen „Gruppe“ am Boden liegend geschlagen und getreten. Als die Polizei kam, flüchtete die Gruppe, bis auf einen „17-Jährigen“, der aggressiv eine Polizistin beleidigte. Sofort versammelten sich 50 „Personen“ zur Unterstützung des 17-Jährigen. Weiterlesen auf stuttgarter-zeitung.de

Kommentare sind geschlossen.