Angriff auf Merkel: „Flüchtlingskrise offenbart ein eklatantes Politikversagen“ ohne Folgen so deutscher Depp will.

. . .ich mach es mal kurz kurz:

. . . ist dieser Herr hier ist auch nur eine Lachnummer ohne erkennbaren Wert für das Deutsche Volk !

Was er anprangert Sinnlos – ändern tut sich weiterhin gar nichts. 2018 bleibt wie es war und DDR-Merkel hat unangefochten Narrenfreiheit.

Samstag 13 Jan. 2018 15.01 · von Dieter Ruckes

Die überwiegende Mehrheit der Deutschen hat ein Gespür dafür das im Staate Deutschland einiges nicht stimmt, und mächtig schief läuft. Wenn schon ein ehemaliger Verfassungsgerichtspräsident die eigenmächtige Entscheidung der Invasion von kulturfremden Menschen durch Merkel bemängelt, kann doch wirklich etwas nicht stimmen. Schon bis jetzt wurde dem Deutschen Volke dadurch nicht wieder gutzumachende Schäden zugefügt. Unzählige Morde und Vergewaltigungen haben stattgefunden, und wahrscheinlich sind die bekannten nur die Spitze des Eisberges, der große Rest würde durch die Merkel-Regierung vertuscht. Tausende von Klagen und Anzeigen gegen Merkel wurden von den Gerichten nicht mal angenommen. Scheinbar hat Merkel Narrenfreiheit.

 

Urteile - Datenschützer voll zufrieden mit Karlsruher Urteil

Der ehemalige Vorsitzende des ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe, Hans-Jürgen Papier, bei einer ( Be)Urteilsverkündung.

„Noch nie war in der rechtsstaatlichen Ordnung der Bundesrepublik die Kluft zwischen Recht und Wirklichkeit so tief wie derzeit“, sagt Ex-Verfassungsgerichtspräsident Hans-Jürgen Papier zur Flüchtlingskrise. Die Bundesregierung habe Grenzen überschritten. Für Papier ist klar: „Die unbegrenzte Einreise ist ein Fehler.“ Kein Wort von Gesetzesbruch, oder doch .

 

hier weiter lesen Märchenstunde:

https://www.focus.de/politik/deutschland/ex-verfassungspraesident-papier-angriff-auf-merkel-fluechtlingskrise-offenbart-ein-eklatantes-politikversagen_id_5203972.html?fbc=fb-shares

. . . und ändert sich was – NEIN nie! Warum predigt er dann solche Worte die keinen Interessieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.