Am 10. Juni schreibt amfedersee.de dass Seehofer ein begnadeter Schwätzer vor dem Herrn ist. Stimmt , heute 11. Juni Rückzug. Wir werden von Idioten verarscht, es reicht!!!!!

Am 10. Juni schreibt amfedersee.de dass Seehofer ein Schwätzer vor dem Herrn ist. Stimmt , heute 11. Juni Rückzug. Wir werden von Idioten verarscht, es reicht!!!!!

do guck na:

Ein Streit mit der Kanzlerin bremst den Innenminister: Horst Seehofer hat die Präsentation seines lange angekündigten Masterplans zur Asylpolitik abgesagt.

hier weiter lesen:

alles dummes Geschwätz, klar er will die Wahlen gewinnen mit Volksverarsche, wie immer halt…

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-06/migration-asylplan-horst-seehofer-csu-verschiebung

ich bins der Seehofer  . . .  der Islam bleibt hier sagt Angela. Mein Vorhaben schaffe ich nie , Pasta.

4 Kommentare zu Am 10. Juni schreibt amfedersee.de dass Seehofer ein begnadeter Schwätzer vor dem Herrn ist. Stimmt , heute 11. Juni Rückzug. Wir werden von Idioten verarscht, es reicht!!!!!

  1. Leserkommentare sagt:

    Das politische Ende der Frau Merkel ist greifbar nahe.Ein Neubeginn ist angesichts der aktuellen Ereignisse mit äußerster Dringlichkeit geboten.

  2. Leserkommentare sagt:

    „Ich möchte, dass EU-Recht Vorrang hat vor nationalem Recht.“

    Nichts könnte Merkels deutsche Sonderwege besser erklären als das.

  3. Leserkommentare sagt:

    Wenn die CSU Eier in der Hose hätte würde sie diese Koalition sofort beendet. Hat sie aber nicht, deshalb wird die AfD stärker und stärker werden. Oder der Laden bricht zusammen und geht pleite.

  4. Leserkommentare sagt:

    Wahnsinnig glaubhaft, wenn sie bereits abgeschobene wieder einreisen lassen will.

    Es ist mittlerweile bedeutungslos geworden, was Merkel offiziell ankündigt oder was man in ihre im üblichen Nullsprech gehaltenen Ansprachen hineindeutet. Im Bedarfsfall macht sie ohnehin etwas anderes, in der Regel für uns Wähler und Steuerzahler höchst Schädliches, Riskanten und vor allem Teures. Sie hat das in den letzten Jahren immer so gehalten und ist jedesmal damit durchgekommen, ohne irgendwelche Konsequenzen befürchten zu müssen. Warum sollte sie das dieses Mal nicht versuchen?

    Der Glaube an eine europäische Lösung ist eine Illusion.

    Wer die Schotten dicht macht bekommt auch keine Migranten mehr. Eine europäische Lösung inklusive Umverteilung wird es dementsprechend nicht geben.

    Viele Regierungen im Osten und mittlerweile auch im Süden würden fallen, sollten Sie entgegen der Zusagen an den Wählern an einer Migrantenaufnahme festhalten.

    Frau Merkel bleibt die Wahl: Schließung der deutschen Grenzen oder Schadensmaximierung.

    Dass sie sich für letzteres entscheidet, weil sie für ihre Politik nicht zur Verantwortung gezogen werden kann, ist mittlerweile offensichtlich.

    Bleibt Herr Seehofer als Wildcard. Wie sehr will er die Bayernwahl gewinnen? Jederzeit könnte er den Erlass die Grenzen offen zu lassen widerrufen. Verhindern könnte Merkel das nicht, man stelle sich den Skandal vor, dass sie nach erfolgter Grenzschließung diese wieder für Migranten öffnet.

    Man wird sehen wie lange Deutschland sich diese Politik und vor allem die Folgen noch leisten können wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.