Altes Kino in Bad Buchau von der Stadt gekauft


Kino Bad Buchau

Projekt ‚Haus der Musik‘.
Nach intensiven Beratungen hat sich der Gemeinderat der Stadt Bad Buchau einstimmig für den Erwerb des Alten Kinos in der Karlstrasse entschlossen.
Das ehemalige Filmtheater der Familie Koch steht seit rund 20 Jahren leer und fristet einen jahrzehntelangen Dornröschenschlaf. In zentraler und strategisch günstiger Lage gelegen setzt das Gebäude auch städtebaulich Akzente und gilt daher in seiner Substanz auch heute noch als erhaltenswert.
Entgegen entsprechender Befürchtungen ist der Zustand des Hauses als durchweg gut zu bezeichnen, so dass eine Sanierung mit verhältnismäßig überschaubarem Aufwand möglich ist. Das Gebäude selbst wurde vor knapp 2 Jahren von dem ortsansässigen Stuckateurmeister Leo Kleinheinz erworben und wird nun von ihm entsprechend den Wünschen und Vorstellungen der Stadt komplett saniert.
Damit wird die ‚alte Idee’ des Bürgermeisters aufgegriffen und umgesetzt, das Alte Kino zum ‚Haus der Musik’ umzugestalten – ein Projektvorschlag, der bereits seit 2004 im Stadtmarketingkonzept verankert ist. Geplant ist, das Haus und den Kinosaal zu einem multifunktional nutzbaren öffentlichen Gebäude umzugestalten, in dem die Möglichkeit sowohl zum Musikunterricht für die Jugendmusikschule, als auch für Ensemble-, Orchester- und Chorprobenarbeit für die örtlichen musizierenden Vereine besteht sowie aufgrund der vorhandenen Bühne kleinere Konzertveranstaltungen stattfinden können. Dazu sind insbesondere im Kinosaal umfangreiche Dämmungsmaßnahmen vorgesehen, um sowohl energetische Aspekte zu berücksichtigen als auch die Akustik zu optimieren und die Geräuschentwicklung auf ein Minimum zu reduzieren – insbesondere in Rücksichtnahme auf die benachbarten Wohngebäude.
Auch das Thema ‚Kino’ soll erhalten bleiben und dauerhaft dargestellt werden: die technische Ausstattung und Möblierung ist in ausgezeichnetem und erhaltenswertem Zustand nach wie vor vorhanden, und soll künftig museal dargestellt werden.

2 Responses to Altes Kino in Bad Buchau von der Stadt gekauft

  1. Kinofan sagt:

    Ist doch Klasse. Bad Buchau erhält wieder ein Kino, bzw. das Alte wird renoviert als Multifunktionssaal zugleich. Freue mich schon auf den ersten Film der vorgeführt wird, wenn nicht gerade ein Orchester spielt oder übt. Der erste Film im neuen Kino könnte die CD über Bad Buchau sein.
    Ich gehe doch richtig in der Annahme dass hier die Filmvorführeinrichtung erhalten wird und wieder in Gebrauch genommen. Einmal im Monat ein netter Film ist doch schon mal was. Immerhin gibt es für Musikalische Veranstaltungen genügend Räume wie z. B. das Bischof-Sproll-Haus, Kurzentrum, Evangelisches Gemeindehaus, die Aula im Progymnasium und viele mehr.
    Kamen ja auch keinen Klagen die letzten 20 Jahre dass es an Platz mangelt für Auftritte.
    Lassen wir uns mal überraschen. Der Anfang ist gemacht.

  2. fred sagt:

    War mal an der Zeit, dass hier was geschieht, freut mich . Jetzt noch die alte Malzfabrik als Disco umbauen und für die ältere Generation ein Weinstüberl dazu, könnte gut rüberkommen bei den Bürgern.