Algerier mit 13 Identitäten fährt schwarz, klaut und grapscht

30.11.20

Algerier mit 13 Identitäten fährt schwarz, klaut und grapscht

Braunschweig, Niedersachsen. Bundespolizisten holten einen 18-jährigen Algerier aus dem ICE. Er war gerade erst aus der U-Haft entlassen worden, ohne Fahrschein unterwegs, stahl eine Handtasche und belästigte eine 56-Jährige im Zug sexuell. Der Täter sei „hinreichend polizeibekannt“ und bislang mit 13 unterschiedlichen Namen aufgefallen. Weiterlesen auf regionalheute.de

.

„Mann“ schlägt 87-jährigen Senior bei Überfall in Wedding zu Klump

Berlin-Wedding. Am Samstagabend wurde ein 87-jähriger Senior von einem „Mann“ vor seinem Wohnhaus überfallen und brutal malträtiert. Dem 87-Jährigen wurden mehrere Zähne ausgeschlagen und die Nase gebrochen. Er erlitt schwerste Augenverletzungen die zur Erblindung führen können. Weiterlesen auf bz-berlin.de

.

Afghane soll in Mühlacker 13-Jährige missbraucht haben

Mühlacker, Baden-Württemberg. Ein 22-jähriger Afghane soll sich am vergangenen Wochenende an einem 13-jährigen Mädchen in Mühlacker vergangen haben. Bei einem Besuch der 13-Jährigen bei dem Afghann soll es zu sexuellen Handlungen gegen ihren Willen gekommen sein. Weiterlesen auf pz-news.de