Albrecht Broemme, Präsident der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), besucht den THW-Ortsverband in Biberach.

Am Freitag, 3. März 2017 besucht Albrecht Broemme, Präsident der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), den THW-Ortsverband in Biberach.

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Martin Gerster (SPD) wird Broemme um 16 Uhr zunächst den THW-Orts­verband besuchen und dort mit den Haupt- und Ehren­amtlichen um den Ortsbeauftragten Jochen Bösing ins Gespräch kommen. Begleitet wird er vom Landessprecher für Baden-Württemberg, Walter Nock, dem scheidenden und dem designierten THW-Landes­beauftragten, Stephan Bröckmann und Dietmar Löffler sowie der Geschäfts­führerin der Biberacher THW-Geschäfts­stelle, Carmen Egle.

Ab 19 Uhr lädt Martin Gerster zusammen mit dem THW zu einem Blaulichtabend mit Vertreterinnen und Vertretern anderer im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz tätigen Organisationen (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, DLRG) in die Räumlichkeiten des THW ein. Grußworte sind vorgesehen vom Ersten Landesbeamten, Walter Holderried, und Bürgermeister Christian Kuhlmann vom Landkreis bzw. der Stadt Biberach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.