Alarm Klimakatastrophe – auf dem Feldberg hat’s geschneit

nix mit Hitze ….

Gestern demonstrierten wieder die verblödeten Greta-Kinder vereinzelt in der verblödeten BRD fürs „Klima“, aber leider war es überall kalt, und auf dem Feldberg schneit es gerade. In den Alpen sowieso.  Dabei haben wir ja den wärmsten September seit Asterix, wie ein grünes Drecksblatt schon vor zwei Wochen schrieb. Täglich wird man von den gleichgeschalteten System-Medien  mit „Klimakatastrophen“ zugemüllt, und ein großer Teil der deutschen Ziegen glaubt an den Schwindel. Besonders ekelhaft anzugucken: die alten Kühe, die bei der verblödeten Jugend mitlaufen.

Überall wollen diese kleinen Schmalhirne das Wetter machen: Auf dem Wieslein fehlt noch Regen, dieses Waldstück ist 1,5 Grad zu trocken, jenem Bächlein fehlt noch ein halber Liter – und das weltweit. Auf der Abbildung sieht man, wie winzig die grün verseichte BRD im Verhältnis zu Afrika ist. Und auch da wollen die grünen Vollhonks jedem Fischweiher vorschreiben, wie warm er sein darf.

Wäre ja alles egal, wenn unsere Politverbrecher uns nicht Billionen klauen und die ganze Industrie kapputtmachen würden für das nutzlose Kaspertheater.

Und noch was: die Einsperrerei wegen Corona, keine Auslandsreisen und so, ist nur das Vorspiel für den geplanten großen Knast „zur Rettung des Klimas“! Die grünen Lumpen arbeiten bereits daran!

Erfreuen Sie sich mal am Extremwetter von 1900 bis 1999! Alles schon dagewesen!

. dumm dümmer deutsch

Kommentare sind geschlossen.