Kategorien
Bad Buchau am Federsee

aktuelles zum Götzburg Abbruch

Ortstermin Bad Buchau Dienstag den 12.3.2013 mit Harald Linder, Chef der Firma Libare.

Die 7086 Quadratmeter große Industriebrache, auf die nun ein großer Rewe-Markt und der Textildiscounter NKD mit barrierefreien Wohnungen einziehen sollen. Eigentümer Harald Linder erklärt neugiergen Buchauer Bürgern den Baufortgang. Er und der Investor Activ-Development GmbH aus Schemmerhofen werden das Bauvorhaben so schnell als möglich verwirklichen. SZ

Noch müssen allerdings die Abbrucharbeiter ran. Zwölf bis 15 Mann seien derzeit mit Entkernung und Schadstoffsanierung beschäftigt, berichtete Harald Linder, Geschäftsführer des Rückbau-Unternehmens Libare, der das Areal 2009 bei der Zwangsversteigerung erworben hat. SZ

Neben der „Götze“ hat Libare auch den Auftrag für den Abriss des Schmuck-Gebäudes bekommen, das einem Kreisverkehr als Zufahrt für den Rewe-Markt weichen soll. Etwa fünf Monate, weniger als ursprünglich geplant, werde der Abbruch für die beiden Areale benötigen, kündigte Linder an. Anschließend werde die Fläche „revitalisiert“ – auch ein Bereich mit Altlasten gilt es zu sanieren – an den Investor übergeben. SZ

Eine Antwort auf „aktuelles zum Götzburg Abbruch“

Beifall wenn ein alter Fabrikkasten in Bad Buchau abgebrochen wird . Keine Reaktion der Bürger wenn die Strasse nach Oggelshausen mit 70 km/h beschränkt wird auf immer. Volksverarsche der Bürger unter Beamtenaufsicht. Arme Bürger ist es nun endlich soweit dass einem alles egal ist.

Kommentare sind geschlossen.