Afghane wird nicht abgeschoben -Todesstrafe, weil er hier zum Christentum konvertierte.

10.11.20

do guck na: Gutmenschen, was auf euch zukommt , nur umgekehrt… Inshallah

Hof, Bayern. Der abgelehnte 28-jährige Afghane habe keine Abschiebung zu befürchten, teilte das Bayerische Innenministerium mit. Wenn er eine Ausbildung beginne, habe er eine Perspektive in Deutschland. Dem Geflüchteten droht in Afghanistan die Todesstrafe, weil er hier zum Christentum konvertierte.

Weiterlesen auf tag24.de

do guck na: auch ohne Ausbildung wird er hier bleiben müssen…