Kategorien
Bad Buchau am Federsee

72 Stunden- Aktion Bad Buchau

72_stdbb2.png

Auf vollen Touren laufen die Arbeiten in Seekirch. Hier bauen die Oberministranten aller sechs Gemeinden eine neue Grillstelle  sowie ein Volleyballfeld am Federseerundwanderweg. Beim bau eines Bewegungsparcours auf dem Pausenhof der Federseeschule hilft der KJG Bad Buchau der Trupp der neuen Firmlinge für dieses Jahr. Im Sägewerk Reichert, Seelenwald, mußten 20 Baumstämme geschält werdenin Handarbeit. Zeitgleich gruben die „Tiefbauarbeiter“ Löcher für die Stämme, zuerst mit Pickel und Schaufel, dann konnte einer der Jungs im elterlichen Betrieb einen Minibagger „ausleihen“.

Alles im Lot…  wenn der Schultes mit Stellvertreter mit eingreift reicht ein Bagger allemal. Weiter so wir bleiben dran.

Foto: M. Briem

2 Antworten auf „72 Stunden- Aktion Bad Buchau“

wie peinlich ist das denn? auf dem bild mit diesch und preißing ein CDU pavillion im hintergrund. ist doch ein scherz oder? parteien an schulen, die DDR ist echt nicht mehr weit oder handelt es sich um eine montage und versteckte werbung des designers?

Die beiden Herren schauen ja nur nach dem Rechten. Oder wo ist ein Spaten oder ein Hammer oder sonst was in deren Händen zu sehen? Beim Zusehen allein kann die Partei (CDU) auch nichts falsch machen. also keine Aufregung. Oder stand da im Hintergrund gar die Kommandozentrale der CDU? Oder vielleicht sogar die CDU als Schattenspender der schwitzenden ehrenamtlichen Helfer?? Dann würde diese sehr löbliche Aktion unserer Jugend allerdings etwas einseitig beleuchtet. Aber so tief sollte man die Löcher nicht graben! Ich freue mich jedenfalls sehr über diese Fleißaktion als Kontratstprogramm des dramatischen Geschehens in den letzten Wochen.

Kommentare sind geschlossen.