US-Studie: Corona-Impfung schützt kaum vor Long Covid

Fragwürdiges Nutzen-Risiko-Verhältnis der Vakzination bestätigt

Dafür beeinträchtigt sie laut einer neuen Untersuchung die Fähigkeit des Körpers, einen Schlüsseltyp von Antikörpern zu produzieren.

Während die Antikörper bei sechs von zehn Ungeimpften nachgewiesen wurden, die eine sehr milde Corona-Infektion mit entsprechend niedriger Viruslast durchmachten, war es bei den Geimpften nur jeder Zehnte.

:

Gesundheit

US-Studie: Corona-Impfung schützt kaum vor Long Covid Fragwürdiges Nutzen-Risiko-Verhältnis der Vakzination bestätigt

Eine aktuelle US-Studie zeigt: Nach einer Impfung gegen Omikron ist man nicht gut vor Langzeitfolgen geschützt. Dafür beeinträchtigt sie laut einer neuen Untersuchung die Fähigkeit des Körpers, einen Schlüsseltyp von Antikörpern zu produzieren. Von Daniel Weinmann.

WEITERLESEN