… weil wir ihnen egal sind….

„Habeck wirbt für Embargo – Aufruf zu Verzicht auf russisches Öl an EU-Staaten“, denn mit Deutschland hat er’s nicht am Hut.

und so was wird in Deutschland Fizekanzler… dumm dümmer deutsch… Respekt ihr Vollkasper…

..

Extrem unsoziale Folgen der neuen Kriegslust

Von WOLFGANG HÜBNER

In der ja leider nicht unberechtigten Diskussion um die Möglichkeit eines Atomkriegs kommt eine andere Gefahr, die schon immer mehr Realität ist, zu kurz: Die wirtschaftlichen und sozialen Konsequenzen der deutschen Parteinahme für das Kiewer Regime und gegen Russland. Den Preis dafür zahlt keine Minderheit, sondern die große Mehrheit der Menschen in Deutschland. Deshalb muss gerade im Bereich der alten Bundesrepublik, wo die noch stabile Zustimmung zum politischen System von der ökonomischen Lage sehr stark abhängt, jede erfolgversprechende Strategie gegen den Berliner Kriegskurs, diese Konsequenzen in den Mittelpunkt stellen.

Wer sich, wie vorrangig die Grünen, für die völlige Abkopplung von russischen Rohstoffen wie Öl und Gas stark macht, handelt nicht nur im Sinne der derzeitigen Machthaber in Washington, sondern schädigt mit Absicht die deutsche Industrie und die deutschen Verbraucher. Denn ohne preisgünstige Energie wird der deutsche Industriemotor nicht nur ins Stottern oder gar zum Erliegen kommen, sondern die Produktion wird wesentlich teurer. Für eine auf Außenhandel ausgerichtete Ökonomie bedeutet das einen schweren Verlust an internationaler Konkurrenzfähigkeit.

Und für viele Millionen Deutsche hat das gewaltige Mehrkosten bei der Energieversorgung und bei praktisch jedem Einkauf zur Folge. Denn die Lieferanten von Energie und die Produzenten von Waren werden die Preise erhöhen müssen. Das ist umso schmerzlicher, weil infolge der unverantwortlichen Geld- und Schuldenpolitik in der EU die Inflation steigt und sich verfestigt. Diese Entwicklung trifft Gering- und Normalverdiener schon jetzt. Doch die obere Mittelschicht, die politisch, medial und gesellschaftlich dominiert, wird nicht verschont bleiben, zumindest Vermögensverluste verzeichnet sie schon.

Die geplante Militarisierung Deutschlands und der EU nutzt zwar der einheimischen, mehr aber noch der US-Militärindustrie sowie einem kleinen Kreis von Profiteuren. Für die große Masse der Menschen verheißt das allerdings noch mehr Schuldknechtschaft für Generationen.

Denn die Kredite für Waffenkäufe müssen von den Steuerzahlern abbezahlt werden, nicht von den Politikern, die sie beschließen. Mit der Abschottung gegenüber Russland verliert Deutschland zudem einen großen und traditionsreichen Markt für seine Industrieerzeugnisse. Das kostet viele Arbeitsplätze, was die unsozialen Grünen im öffentlichen Dienst jedoch nicht kümmert.

Die Propagandalüge, Deutschland habe sich zu abhängig von russischen Rohstoffen gemacht, würde nur dann keine sein, wenn Moskau auch nur ein einziges Mal diese Abhängigkeit zu Erpressungsversuchen genutzt hätte.

Doch das ist erstaunlicher Weise noch nicht einmal jetzt der Fall. Hingegen haben die Amerikaner in Person Joe Bidens beim Besuch von Bundeskanzler Olaf Scholz keinen Zweifel gelassen, die Gasversorgung über Nord Stream 2 eigenmächtig zu untersagen.

Die Kreise in Deutschland, die hinter der NATO-Politik im Ukraine-Krieg stehen, üben offenen wirtschaftlichen und sozialen Verrat am deutschen Volk.
(pi-news.net)

..

do guck na:

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/habeck-hat-keine-angst-vor-drittem-weltkrieg-a3816256.html