Kann eine Schlaftablette Jungbrunnen für Deutschland sein?

Der Bundeskanzler wirkt tatsächlich so, als wäre er immer noch nicht aus seinem Finanzminister-Sessel aufgestanden, obwohl er längst Merkels Thron bestiegen hat.

Scholz erscheint nach 86 Tagen im Amt immer noch wie weggeduckt hinter seinen vorlaut auftretenden grünen Ministern Habeck und Baerbock.

.

..

Scholz bei Illner: Von der Rückkehr in den kalten Krieg Kann eine Schlaftablette Jungbrunnen für Deutschland sein?

Der Kanzler im Einzelgespräch mit Maybrit Illner. Das Resultat ist mehr als ernüchternd. Das Land steht vor ungeheuren Aufgaben und er macht nicht den Eindruck, als hätte er dafür das nötige Rüstzeug an Bord. Von Alexander Wallasch. WEITERLESEN

https://reitschuster.de/

do guck na:

Dieser verlogene Bankenprotektor mit grossflächiger Teilamnesie hat wahrscheinlich noch nicht mal eine Antwort auf die Frage, wer gestern sein Essen bezahlt hat.
Wer wirklich denkt, der und seine Gurkentruppe könnten Deutschland retten und vor Unheil bewahren, hat ein ernsthaftes Realitätsproblem. Der ist ein Teil des Problems, nicht der Lösung.

„Scholz hat das Amt in schweren Zeiten übernommen: Der Graben quer durch die Gesellschaft war nie so groß wie heute, die Pandemie hat das Land mental und wirtschaftlich an den Rand des Nervenzusammenbruchs geführt. Und da konnte Scholz noch nicht einmal ahnen, dass es mit dem Krieg in der Ukraine noch viel schlimmer kommen würde.“

In schweren Zeiten übernommen … Dürfte ich daran erinnern, daß er sie an maßgeblicher Stelle mitverursacht und unterstützt hat?

…dass es mit dem Krieg in der Ukraine noch viel schlimmer kommen würde. … Dürfte ich daran erinnern, daß der jetzige US-Präsident schon vor seiner „Wahl“ klarmachte, daß es nach seinem Amtsantritt in der Ukraine-Frage massiven Ärger geben wird?

Das einzige, was ich von Personen wie Scholz noch hören will, ist „Schuldig im Sinne der Anklage“.