Kategorien
Bad Buchau am Federsee Rathaus

Fünf- Jahresplan von Bad Buchau – nur mal still nachgedacht

Einmal in 5 Jahren sind einige Buchauer politisch aus dem Häuschen am Tage der Kandidatenvorstellung zum Gemeinderat im Bischoff-Sproll-Haus.

Der Besucher weiß genau was er will, eine Politisch korrekte Aussage eines zufällig ausgewählten Kandidaten. Es ist bekannt das die meisten Kandidaten mit Heimat-Politik bisher wenig bis gar nichts zu tun hatten zeigen und beweisen trotzdem Mut hier an zu treten. Das Buchauer Völkchen bestens gewappnet erwartet in der Vorführ- und Fragestunde von jedem Kandidat eine absolute umsetzbare und finanzierbare Antwort zu jedem Thema das die Stadt berührt und dessen man sich unverzüglich annimmt. Schließlich kennt jeder die Sorgen und Nöte in seiner Heimatstadt auch wenn er nie auf dem Rathaus war und nie an einer Gemeinderatssitzung anwesend war. Gibt aber auch einige andere die das regelmäßig tun, nur die reden anderst und sachlicher meiner Meinung nach.

Darüber zu reden ist alle 5 Jahre Pflicht eines jeden und wird erwartet vom Volk.  Das ist soweit ganz klasse und der Buchauer Bürger wägt ab zwischen das will ich hören und das geht mich nichts an. Am Ende der Vorstellung fragen von 350 Besuchern 2-3 nochmals nach zum einen oder anderen Thema und das war es dann.

Wenigstens kümmern sich die neuen Kandidaten heinzgroß1gleichsam wie die Alten um die Themen Tourismus, Kunst , Kultur, Gewerbe, Natur und Arbeitsplätze bis hin zu Buslinien und vieles mehr, das beruhigt und der Bürger lässt den Herrgott am nächsten Tag einen guten Mann sein denn er hat ja sein Politisches Schäfchen für eine gute Zukunft auf 5 Jahre beigetragen. Er war bei der Kandidatenvorstellung und es war mal wieder ganz interessant zu hören was jeder einzelne mit den Steuergeldern vor hat.

Soweit so viel zum regelmäßig wiederkehrenden 5 Jahresplan der Buchauer. Die Realität sieht leider ganz anders aus, nur wenige der Vorschläge finden eine Umsetzung 1:1 eher wird vertagt, verschoben und auch schon mal vergessen.

Nun zurück vor 5 Jahren in 2009 zur Kandidatenvorstellung:

gleiche Themen , gleiche Besucher, gleiche Fragen und jetzt bitte erzählen sie mir was von all dem erreicht wurde wenn die gleichen Probleme 5 Jahre später immer noch bestehen. Darüber reden sollte man schon aber nicht gerade am Stammtisch denn dort wird vieles verwässert, verwechselt, verdreht und vergessen.

Also dann bis zum nächsten mal wenn es wieder heißt:  Kandidatenvorstellung im März 2019,  sie sind herzlich eingeladen . . .