Psychiater Maaz: Pandemie-Narrativ wird gebraucht, um wirklich große Probleme zu verbergen

Im Interview mit RT DE spricht Dr. Hans-Joachim Maaz Klartext: Die Politik brauche den Panikmodus, um von anderen Problemen abzulenken.

Gesundheitsminister Karl Lauterbach sieht er kritisch und stellt Vermutungen auf, wie der SPD-Mann überhaupt ins Amt gekommen ist.

hier Video ansehen… und staunen…

https://de.rt.com/inland/131409-psychiater-maaz-pandemie-narrativ-wird-gebraucht/

.

„Von den etwa hundert Leuten im Gesundheitswesen, mit denen ich verbunden bin, findet niemand diesen Gesundheitsminister gut, im Gegenteil: Es herrscht eine wachsende Sorge, wie eine derart auffällige Persönlichkeit ein so wichtiges Amt übernehmen kann. Da müssen die Lobbyisten eine sehr wichtige Rolle gespielt haben.“

.

„Das ist eine Riesenbelastung. Wenn man es massenpsychologisch betrachtet, ist es so: Wenn die Politik etwas erreichen will, dann muss man Behauptungen aufstellen, diese ständig wiederholen und bebildern. Und man muss in den Maßnahmen verunsichern.“