Kategorien
Bad Buchau am Federsee

58-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß in Richtung Hailtingen

vom 19.05.2011

HAILTINGEN – Auf der Bundesstraße 312 zwischen Uttenweiler und Hailtingen
ist es am Donnerstag zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein
58-jähriger Geländewagenfahrer stieß bei einem Überholmanöver frontal mit
einem entgegenkommenden Kieslastwagen zusammen. Der 58-Jährige war
auf der Stelle tot. Der Sattelzugfahrer musste mit einem Schock in eine Klinik
eingeliefert werden.
Der Unfall hat sich gegen 12 Uhr auf einem geraden Straßenstück etwa einen
Kilometer vor Hailtingen ereignet. Der von Uttenweiler in Richtung Hailtingen
fahrende Geländewagenlenker prallte nach dem Überholen eines Autos
frontal mit einem vorschriftsmäßig entgegen kommenden Kieslastwagen
zusammen. Der 58-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und konnte von
der Feuerwehr nur noch tot geborgen werden. Der 30-jährige Lastwagenfahrer
erlitt einen Schock und wurde nach der Erstbehandlung in eine Klinik
gebracht. Am Auto sowie an der Zugmaschine des Sattelzugs entstand
wirtschaftlicher Totalschaden von rund 100.000 Euro. Aus den Fahrzeugen
liefen Betriebstoffe aus, die von der Feuerwehr und weiteren Helfern fachgerecht
entsorgt wurden. Dazu gehörte auch das Abbaggern von verseuchter
Erde. Die Unfallstelle war mehrere Stunden komplett gesperrt; es erfolgte
eine örtliche Umleitung. Im Einsatz waren die Feuerwehren Dürmentingen
und Riedlingen sowie Rettungsdienst und Notarzt. Mitarbeiter der Notfallseelsorge
übernahmen die Betreuung von Angehörigen. Die Unfallermittlungen
werden vom Polizeirevier Riedlingen durchgeführt. Für die Polizei wäre
es wichtig, dass sich eventuelle weitere Unfallzeugen melden. Dies gilt
insbesondere für Fahrzeuglenker, die zur genannten Zeit auf der Bundesstraße
312 von Biberach/Uttenweiler in Richtung Riedlingen unterwegs
gewesen sind. Die Unfallsachbearbeiter sind unter Telefon 07371/9380
erreichbar. Bilder Sz ried.