Hurra es klappt: endlich höhere Steuern für die Bürger… wie bestellt geliefert….

den Rest erledigt die neue Satire-Regierung… abwärts heißt das Ziel ..

jetzt ist begreifen und spüren angesagt… die Zeit der Politsprüche ist für echte DDR-2 ler vorbei.

Kommunen wegen Corona-Maßnahmen und Politikversagen „endlich“ in Finanznot und noch mehr, das sagt aber keiner… kommt noch … !

Die Corona-Maßnahmen haben den Einzelhandel zusammenbrechen lassen. Nun haben die Gemeinden weniger Einnahmen und geraten in Finanznot. Die Folge: Sparmaßnahmen und höhere Steuern.

über Öl- Wasser- Gas- Strom- Lebensmittel , Benzin undu und und wollen wir gar nicht reden… nur abwarten…das reicht um das Polit-Versäumte zu erleben…

.

https://www.freiewelt.net/nachricht/kommunen-wegen-corona-massnahmen-in-finanznot-10087269/

do guck na: gibt es den Text auch auf arabisch, oder betrifft das die Merkelgäste eher gar nicht

Die Folge: Nun muss gespart werden [siehe Bericht »n-tv«]. Sei es beim Schwimmbad, beim Museum, bei den Straßenlaternen: Überall muss nach Sparmöglichkeiten Ausschau gehalten werden. Außerdem sind vielerorts höhere Steuern geplant, um die Haushaltslücken zu schließen und die erhöhten Diäten der kleinen Drecksäcklein zu bezahlen….

Die Bürger und Endverbraucher werden dies zu spüren bekommen: Denn zusätzlich haben sie ja noch die Inflation und die höheren Energiepreise zu stemmen.

Kurz: Alle müssen den Gürtel enger schnallen.Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Whats App teilenAuf VK teilenE-Mailteilen