Es geht um Volksaustausch.

die Fahne: kein Staat und auch nicht produktiv….

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/bruessel-erwartet-rasche-fluechtlingsaufnahme-eu-bezahlt-mitgliedstaaten-10-000-euro-pro-person-a3591170.html

do guck na:

Die Gelder an Nachbarstaaten zu geben für jeden aufgenommenen Flüchtling, damit sie in ihrer Region weiter leben können, will diese EU aber nicht? Das Ziel ist die europäischen Länder zu zerstören , in dem die eigene europäische Kultur durch den Islam ausgewechselt wird. Zu sagen haben die Einheimischen hier bald nichts mehr und die Kevins, Annalenas und Gretas werden keine so lustige Zukunft hier mehr haben und ich gönn es ihnen, ihre eigene gekochte Suppe auch auslöffeln zu dürfen. Leider trifft es dann auch die Gegner dieser Politik, aber die Hoffnung bleibt, daß sie die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen werden.

stimmt…..

Wo hat die ,,EU“ denn die 10000 pro Nase denn her ?

Das altbekannte Spiel

,,Linke Tasche, Rechte Tasche“

Und auf dem Weg dorthin geht so einiges verloren !

Steuergeld der arbeitenden Menschen.

Möge der Staat Deutsch doch erstmal genau Zahlen der geretteten ,,Ortskräfte “ der jeweiligen Länder bekannt geben !

Und jedes Land bezahlt Seine ,, Ortskräfte“ ,was im übrigen nachgewiesen werden muss, selber?! Was hat die EU damit zu schaffen ?

Was für Verbrecher hier am Werk sind, die europäischen Völker auszuschalten..

es muss doch einen, oder mehrere Gründe haben, dass die EU (kein Staat und auch nicht produktiv) ein Kopfgeld, darf man das so sagen ?, für die Aufnahme eines Afganen auslobt.

Was mag das sein ?

Hier geht es überhaupt nicht ums Geld, denn ich kann mir nicht vorstellen das Österreich deswegen seine -nicht Aufnahmegründe- revidiert.

Der Europäische Flüchtlingsfond hat im Auftrag der EU-Kommission, hier Frau Johannson , untersuchen lassen, wieviele Bewohner jedes EU-Land „vertragen“ kann. Auf Seite 112 der Studie ist dann nachzulesen, daß neben Frankreich 400 Mio und Deutschland 276 Mio vertragen könne. Die anderen EU-Länder sind mit ähnlich hohen Zahlen versehen. Sowas lässt man ja nicht einfach mal so erstellen. Es ist doch mittlerweile klar, dass die ehrenwerte Gesellschaft um Schwab/WEF und Guterres/UN ihre Saboteure in der EU-Kommission sitzen hat wie zum Beispiel den Herrn Frans Timmermans, der als geistiger Nachfolger von Herrn Sutherland seine Aufgabe hervorragend erfüllt.

Es geht um Volksaustausch.