Wann endlich begreift die Mehrheit, von welch unfähigen Figuren wir regiert werden?

vermutlich… nie.nie.nie.nie.nie.nie.nie.nie.nie.nie und nimmer

.In den knapp 20 Jahren waren etwa 150.000 Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr am Hindukusch im Einsatz, viele von ihnen mehrfach. 59 deutsche Soldaten kamen dabei ums Leben, 35 von ihnen wurden im Gefecht oder durch Anschläge getötet. Ohne die Amerikaner konnte der Einsatz nicht fortgesetzt werden.

Mit dem Beginn des Truppenabzugs war klar, dass die Taliban das Land erobern könnten. Sie besetzten auch im Einsatzgebiet der Bundeswehr Bezirk um Bezirk. Bereits am 23. Juni befasste sich der Bundestag mit dem Thema. Auch die Medien thematisierten, dass nun passiere, was Kenner des Landes vorhergesagt hatten:

Wenn die internationalen Truppen abziehen, werden die Taliban nur schwer zu stoppen sein.

Dummland wird am Hindukusch verteiditgt sagte ein Volldepp irgend wo mal … was hatte der wohl geraucht… wurde nicht veröffentlicht..