EZB-Negativzins verfassungswidrig: „Sparer wird enteignet“

auch Schweinchen sind sich am Trog immer einig…..

Der frühere Bundesverfassungsrichter Paul Kirchhof hält die anhaltende Negativzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) für verfassungswidrig.

.

hat nur einen Fehler: was Richter in DDR2 sagen hat keinen Wert… Kasperles Wahrsagerei…

.Sie bedeute eine Enteignung der Sparer und verletze das Recht auf Privateigentum, schreibt er in einem Rechtsgutachten für die Sparda-Banken, über das die „Welt“ (Samstagausgabe) berichtet.

.

do guck na:

Was ist in den früheren Bundesverfassungsrichter Paul Kirchhof gefahren ?

Sofort Haussuchung mit allen Schikanen durchführen.

So soll es auch sein. Kein Eigentum, eine Konflikte, alle sind glücklich und haben sich lieb. …goldene Zeiten kommen auf uns zu ….Goldstücke haben wir ja bereits zur Genüge.

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ezb-negativzins-verfassungswidrig-mit-negativzins-wird-sparer-enteignet-a3548968.html

.