Neues von den Linksversüfften: es wurde ein Video gedreht, das einen Vorfall an einem AfD-Stand zeigen soll.

Das muss man gesehen haben! Es wurde ein Video gedreht, das einen Vorfall an einem AfD-Stand zeigen soll.

Es ist so schlecht gemachte Propaganda, dass sich ein Blick lohnt.

Das Fakevideo auf Youtube:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=6&v=lrRonqNzx00

 

https://www.freiewelt.net/nachricht/wie-propaganda-gegen-die-afd-in-szene-gesetzt-wird-10075649/

Ins Bild gesetzt ist ein Info-Stand der AfD – deutlich erkennbar an dem Logo. Da werden auf dermaßen marktschreierische Art und Weise Flugblätter verteilt, dass die Inszenierung als schlechtes Schauspiel sofort zu erkennen ist. Es kommt aber noch schlimmer.

Es kommt zu gestellten »Jagdszenen«, bei denen mutmaßlichen Südländern nachgestellt wird. Rund 20 Komparsen sind an dem Schmierentheater beteiligt. Die professionell gemachten Filmaufnahmen (professionell ist allein die Ausrüstung, die Qualität des Schauspiels ist erbärmlich …) wurden wiederum laienhaft von aufmerksamen Passanten festgehalten, die sich gewundert hatten, was da eigentlich gespielt wird. Zu dem Video (und hier) gibt es noch zahlreiche Beweisfotos.

Der stellvertretende AfD-Bundessprecher Georg Pazderski hat den Vorfall ausdrücklich missbilligt und eine Stellungnahme abgegeben: »Noch wissen wir nicht, wer dieses bizarre Schauspiel inszeniert hat, werden aber selbstverständlich Anzeige gegen unbekannt erstatten.«

Das AfD-Logo ist markenrechtlich geschützt und darf für derartige Fake-Aktionen nicht verwendet werden. »Zudem fühlen wir uns durch die dargestellten und gefilmten Szenen verleumdet«, heißt es in einer Meldung von philosophia perennis. »Die widerlichen ‚Jagdszenen´ erfüllen darüber hinaus den Tatbestand des Vortäuschens einer Straftat«.

Über eine Anfrage im Bezirksamt, ob und für wen eine Drehgenehmigung vorgelegen hat, erhofft sich die AfD Hinweise auf die Täter.

Der Bundestagsabgeordnete Dr. Dirk Spaniel, der Sprecher der Landesgruppe Baden-Württemberg im Bundestag ist, sagte dazu: »Wer es nötig hat, auf solche unlauteren Methoden zurückzugreifen, ist mit seinen Argumenten offensichtlich am Ende.«

Das Fakevideo auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?time_continue=6&v=lrRonqNzx00

Ein Kommentar zu Neues von den Linksversüfften: es wurde ein Video gedreht, das einen Vorfall an einem AfD-Stand zeigen soll.

  1. Leserkommentare sagt:

    „Ein Fake-Video, das so schlecht ist, dass es sich selbst entlarvt
    Wie Propaganda gegen die AfD in Szene gesetzt wird“ …

    Weil der „Kampf gegen Rechts“ zum Kampf gegen Recht geworden ist?
    https://philosophia-perennis.com/2018/09/14/der-kampf-gegen-rechts-ist-zum-kampf-gegen-recht-geworden/

    Wer allerdings steht tatsächlich stramm an der Seite der Nazis und finanziert sie sogar mit dafür zwangsweise den Deutschen abgezogenem Steuergeld?

    „Der Westen unterstützt die neue Regierung in der Ukraine. Dabei koaliert Premier Arseni Jazenjuk in Kiew mit einer skrupellosen rechten Partei, die auch vor Waffen-SS-Nostalgie und öffentlicher Gewalt nicht zurückschreckt.“
    https://www.n-tv.de/politik/Unterstuetzt-Deutschland-die-Falschen-article12549706.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.