2018 bei den Kanibalen, die Goldjungs von Angela Merkel. Könnte auch deine Tochter sein.

hier alles lesen und sich schämen…klar! danke DDR Omi…könntest auch du sein…oh ja.

https://juergenfritz.com/2018/08/06/was-kommt-auf-uns-zu/

Frauen sind Müll – alles klar liebe Gutmenschen und Teddydeppen.

3. Warum hilft mir denn nicht ein einziger?

„Und dann brach mit einem Schlag die letzte Hemmung in ihnen, der Kreis in sich zusammen. Sie stürzten sich auf den Engel, fielen über ihn her, rissen ihn zu Boden. Jeder wollte ihn berühren, jeder wollte einen Teil von ihm haben, ein Federchen, ein Flügelchen, einen Funken seines wunderbaren Feuers. Sie rissen ihm die Kleider, die Haare, die Haut vom Leibe, sie zerrupften ihn, sie schlugen ihre Krallen und Zähne in sein Fleisch, wie die Hyänen fielen sie über ihn her.“

 

4. Rückkehr des Kannibalismus

1. Aufstehen, ICH will mich hinsetzen!

Hier erschreckend, wie ein junger Immigrant zwei Frauen mit Gewalt von ihren Sitzen im Bus oder der Bahn vertreibt – nebenbei die Scheibe der Bahn beschädigt (Sachbeschädigung nach § 303 StGB) -, um sich dann hinzusetzen und beide Sitze für sich zu reklamieren. Ein Mann zählt natürlich mehr als zwei Frauen und die Ausdrücke „Kavalier“ oder „Gentleman“ dürften für nicht wenige, die „uns jetzt geschenkt werden“, nicht nur rein phonetisch Fremdworte sein.

da hat der Asylikriminelle Decksack aber Glück gehabt dass ich nicht dabei war…

er wäre bereits wo er hin gehört – tot oder halbtot…. danke kriminelle DDR Merkel. Beifall von den Gutmenschen, der setzt sich durch und integriert sich. Gerne auch mit deiner Tochter, warum nicht. Wird doch von euch gewünscht, ach ja seinen Teddybär hat er verloren vermutlich beim grüß Gott sagen. Bitte einen neuen dem Dreckstypen vorbei bringen, danke.

Ein Kommentar zu 2018 bei den Kanibalen, die Goldjungs von Angela Merkel. Könnte auch deine Tochter sein.

  1. Leserkommentare sagt:

    Wir sind der Abschaum die Asyli die Herren. Weiter so biss es richtig knallt. Gewehr bei Fuß sagt ein ehrlicher Deutscher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.