…Arabische Dreckskriminelle Asylanten überfallen wie jeden Tag junge Frau in Berlin

Arabischer Drecks-Mob attackiert junge Frau in Berlin

  https://www.compact-online.de/author/christian-schwochert/

do guck na:

wegknallen das Dreckspack – wie lange noch  –  jeden Tag und keiner sagt was… es reicht schon lange…

In der Nacht zu Sonntag wurde am Hardenbergplatz in Charlottenburg eine 18-Jährige von einer Gruppe Araber sexuell beleidigt. Anschließend wurden sie und ihr Begleiter angegriffen. Als sie flüchteten, rotteten sich ungefähr 30 Männer zusammen, verfolgten sie und griffen das Paar am Wittenbergplatz mit Stühlen und Flaschen an.

Eine der Flaschen traf die Frau am Hinterkopf; sie ging bewusstlos zu Boden. Zu ihrem Schutz wurde sie von ihrem Begleiter in den Innenhof eines Hauses gebracht. Laut MAZ konnten die herbeigerufenen Polizeibeamten drei der Angreifer zwischen 17 und 23 Jahren verhaften. Die 18-Jährige erlitt, Gott sei Dank, nur leichte Verletzungen; bei einer solchen Vielzahl von Gewalttätern hätte die Lage indes schlimmer aussehen können. Sie und ihr 23-jähriger Begleiter hatten offensichtlich großes Glück.

Zahlreiche andere junge Frauen kamen bislang weniger glimpflich davon, als sie auf die durch die Politik der etablierten Parteien importierten Verbrecher trafen. Dies zeigen die zahlreichen Fälle von Vergewaltigungen und Morden der jüngsten Vergangenheit. Und diese Kriminellen werden immer mehr! Auch, weil die Regierung sie nicht nur unkontrolliert ins Land lässt, sondern außerdem nicht konsequent abschiebt. Gleichzeitig versucht sie, dem Volk vorzugaukeln, dass etwas getan werde. Aber Maßnahmen wie der Asylkompromiss sind nichts anderes als klägliche Versuche, der einzigen tatsächlichen Oppositionspartei Stimmen abzujagen; immerhin stehen bald Wahlen in Bayern an.

Die Umvolkung läuft auf vollen Touren

Statt aber notwendige Maßnahmen wie etwa Grenzschutz und konsequente Abschiebungen zu treffen, holen die Politiker über Hintertüren noch mehr Fremde ins Land. Die von Autoren wie Akif Pirinçci angeprangerte „Umvolkung“ läuft auf vollen Touren. Seit 2015 hat die Regierung laut Bild weltweit 322.107 Visa zur Familienzusammenführung erteilt. Die meisten davon für Syrer und Iraker, obwohl der Krieg im Irak vorbei ist und es in Syrien viele sichere Gebiete gibt, wie die AfD mit ihrer Reise dorthin bewiesen hat.

sperrt sie endlich weg –

Die Bürger Deutschland sind der Souverän, von dem alle Staatsgewalt ausgeht, von dem der Staat alle seine Rechte erhält. Zur Bringeschuld des Staates gehören Sicherheit, Infrastruktur, Gesundheit, Bildung etc. Das schuldet der Staat uns, seinen Treugebern. , dazu ist er verpflichtet. Doch diese Regierung dient uns schon lange nicht mehr. Sondern dieses Merkelsystem bringt uns die Asylanten aus dem Mittelalter nach Deutschland um das deutsche Volk zu vernichten. Ein Blick in den Schulen, die Straßen deutscher Städte und Geburtsregister zeigt, das das, alles Tatsache ist. Das Leben mit den vielen unerwünschten Asylanten im Land verschlechtert die Lebensqualität in deutschen Städten zusehends.
Die von Merkel angeordnete Massenmigration hat den Deutschen rund 2 Millionen
Asylanten aus den muslimischen Staaten beschert, die neben ihrer menschenverachtenden Religion und intolerants .auch noch das Volk verachtet das Ihnen eine neue Heimat und rundum Versorgung gibt. Solange wir von so einer Regierung regiert werden,
wird der Austausch des eigenen Volkes Täglich vorangetrieben.

3 Kommentare zu …Arabische Dreckskriminelle Asylanten überfallen wie jeden Tag junge Frau in Berlin

  1. Leserkommentare sagt:

    In Israel werden Angreifer erschossen. Ein Schuss, ein Treffer. Zivilisten gerettet. In Amerika töten Cops schwarze Kriminelle, dann gibt es zwar Proteste , aber der Polizeibeamte hat überlebt, zudem werden auch Weiße ermordet, von denen liest man nichts.
    Wir wollen uns anpassen, also, die Angreifer auch in Deutschland und in den anderen EU Staaten erschießen. Was tut es? Die drei Festgenommenen bekommen ein Spezialverhör, dann kriegt man auch die anderen. Die „Regierung“ braucht kein Konzept. Es ist alles da und vorhanden. Die Länder sind bereit zu kooperieren. Wir brauchen eine komplett andere Bundesregierung, Polizei und Soldaten andere Aufträge und Befehle. Wenn andere EU Staaten unsere Polizei bzw, Deutschland wegen Schußgebrauch kritisieren, dem streichen wir die Gelder und das ist ziemlich harmlos.
    Freund oder Feind. Kein Frieden für die Feinde meines Volkes.

  2. Leserkommentare sagt:

    Und wieder nichts davon in der Zeitung.

    Merkwürdig. Ich habe von dieser Araberhatz nichts in den BRD-Müllstrommedien gehört.
    Man stelle sich einmal vor, Deutsche hätten eine Türkin verfolgt.
    Das gesamte antideutsche BRD-Medienkartell hätte den Vorfall in Dauerschleife von morgens bis abends runtergespult und in die Köpfe der Bunzelbürger gekeult, auf dass sie sich ja fein weiter schämen Deutsche zu sein.

    „Menschen aus fremden Kulturkreisen, von denen viele sich niemals integrieren und daher die bereits vorhandenen Parallelgesellschaften noch vergrößern werden“

    Das ist vielleicht das einzig Positive an der Überfremdungsflut,
    dass sich einige nicht integrieren wollen.
    Integration ist eine viel größere Gefahr für ein Volk, das überleben will,
    als eine Parallelgesellschaft.
    Ich bin auch sehr dafür, dass es Türkisch-Schulen nur für Türken gibt.
    Vielleicht gewährt das Besatzungsregime dann auch den Deutschen eine oder zwei deutsche Schulen.
    Man darf ja hoffen.

  3. Leserkommentare sagt:

    Schade, dass ich das Gewaltmonopol nicht habe. Der Staat Israel macht das wirklich sehr gut. Vorbeugende Gefahrenabwehr wird das genannt und so wirksam.
    Gnade am 9. Juli 2018 21:28

    Fakten sind keine Hetze.
    Nazis habe ich hier noch keine gefunden.

    Dieses Erwachen wird schmerzhaft..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.