„Wir als AfD, wir freuen uns natürlich richtig auf die bayerischen Landtagswahlen, wenn die CSU unter 40 Prozent rutscht“

Epoch Times12. Juni 2018 Aktualisiert: 12. Juni 2018 18:49
„Wir als AfD, wir freuen uns natürlich richtig auf die bayerischen Landtagswahlen, wenn die CSU unter 40 Prozent rutscht“, sagte Alice Weidel vor dem AfD-Parteitag, den dann „wird innerhalb der CDU/CSU die Hölle los sein“.

 

Ein Kommentar zu „Wir als AfD, wir freuen uns natürlich richtig auf die bayerischen Landtagswahlen, wenn die CSU unter 40 Prozent rutscht“

  1. Leserkommentare sagt:

    Wer in Deutschland arbeitet ist ein Trottel. Wer den Staat betrügt mit Vereinsmeierei und Abzocke ich Gutmensch. Alle ausweisen sollen in die Türkei, da gibt es Rübe ab oder Knast. Pack wohin man schaut finanziert unter Merkels Wahnvorstellungen.

    sieh da-
    AACHEN. Das Land Nordrhein-Westfalen und die Stadt Aachen haben der örtlichen Beratungsstelle für Flüchtlinge die Fördergelder gestrichen. Anlaß für diesen Schritt sind Schleuservorwürfe gegen einen Mitarbeiter der Beratungsstelle „Cafe Zuflucht“, berichtet der WDR.

    Daher seien über 90 Prozent der Fördergelder, rund 330.000 Euro, nicht ausgezahlt worden. Die Einrichtung stehe nun vor der Insolvenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.