Holzgeländer vom Steg nach Moosburg beschädigt.

Einen Schaden von mehreren 1000 Euro haben Unbekannte vor einigen Tagen im Banngebiet „Staudacher“ zwischen Bad Buchau und Moosburg angerichtet. Wie jetzt bekannt wurde, haben die Täter von Freitag auf Samstag (12./13. September)  am Geländer eines Holzsteges rund 60 Latten mit Fußtritten zerbrochen. Anwohner oder sonstige Zeugen, die in der Tatnacht umherziehende junge Leute gesehen oder gehört haben, werden um Mitteilung an die Polizei Bad Buchau, Telefon 07582/9307-0,  gebeten.  Auch an sonstigen verdächtigen Wahrnehmungen ist die Polizei interessiert. Für den entstandenen Schaden muss der Gemeindeverwaltungsverband Bad Buchau aufkommen.

Kommentare sind geschlossen.