Corona aus dem Labor? Jetzt soll die Uni Hamburg zum Schweigen gebracht werden

Corona aus dem Labor? Jetzt soll die Uni Hamburg zum Schweigen gebracht werden

Die Universität Hamburg hat nach rund einem Jahr Forschung eine Analyse zum Corona-Ursprung veröffentlicht. Jetzt wird zum Sturm gegen die Wissenschaftler geblasen – mit teils abwegigen Argumenten.

Die Universität Hamburg veröffentlichte eine umfangreiche Analyse zum Ursprung des Corona-Virus unter Leitung des Nanowissenschaftlers Prof. Wiesendanger. In dem über 100 Seiten langen Dokument werden verschiedene, stichhaltige Argumente für eine Laborunfall-Theorie angeführt (genaueres siehe Unten nach dem Teilstrich).

Die Veröffentlichung schlug ein – und soll Konsequenzen haben. Aber natürlich nicht für das Regime in Peking, sondern für den Wissenschaftler, der es gewagt hat, eine kritische Stimme zu erheben. Im Netz entlädt sich ein Sturm der Entrüstung, die Universität Hamburg wird aufgefordert die Studie zurückzuziehen. Jan Böhmermann ist vorne mit dabei, der AStA der Universität Hamburg erklärt: „Die ‚Studie‘ von Herrn Wiesendanger der Uni Hamburg entspricht nicht den wissenschaftlichen Standards, die wir von einer Universität erwarten. Sie spielt stattdessen nur Verschwörungstheoretiker*innen in die Hände und schürt anti-asiatischen Rassismus.“

Zeit zum Lesen „Tichys Einblick“ – so kommt das gedruckte Magazin zu IhnenZDF heute betitelt den Artikel zum Thema gleich mit „Uni Hamburg verbreitet fragwürdige Theorie“, Focus Online mit „Uni-Professor behauptet: Corona kommt aus Labor – es hagelt vernichtende Kritik“, andere Medien berichten gar nicht. 

Im Netz vielfach geteilt ist ein Artikel von ZDF heute, ein „Faktencheck“, der die über 100-Seitige Studie in wenigen Absätzen widerlegen will. Die wenig inhaltlichen Argumente: Die Studie richte sich an die Öffentlichkeit, nicht an die Wissenschaft, die Mehrheit der Wissenschaft sei anderer Ansicht, auch der WHO-Bericht, die Studie nutze fachfremde Quellen – Focus Online, Epoch Times und YouTube-Videos. 

weiterlesen und staunen…..