Lauterbach am häufigsten in Talkshows zu sehen – mit Altmaier

In Talks-Shows der GEZ-Medien werden Regierungsvertreter und Grüne deutlich bevorzugt – ein politischer und rechtlicher Skandal.

. . . ob er wohl seine Haare immer mit der Kettensäge schneidet….?

Dass die GEZ-Medien ihre politischen Lieblings haben, ist bekannt. Dass sie es aber so einseitig treiben überrascht dann doch. Im Jahre 2020 schafften es zwei Vertreter der Regierungsparteien auf die ersten beiden Plätze: Der SPD-Viren-Experte Karl Lauterbach und der CDU-Digital-Experte Peter Altmaier.

Auf Platz 5 folgt nicht etwa ein Vertreter der größten Oppositionspartei im Bundestag, der AfD. Diesen Platz besetzt Annalena Baerbock von den Grünen, der kleinsten Oppositionspartei. Nach vier männlichen Teilnehmern auf den ersten vier Plätzen könnte der Verdacht entstehen, es handele sich um eine versteckte Quote.

https://www.freiewelt.net/nachricht/lauterbach-am-haeufigsten-in-talkshows-zu-sehen-mit-altmaier-10083855/

do guck na:

wie macht den öffentlichen Lügen-Kasperle Ärger:

Kündigt doch endlich alle das Lastschriftmandat und macht ihnen beim Einzahlen so viel Ärger wie möglich – so als kleine Rache. Allerdings entbehrt ja die Verteilung der Auftritte einer gewissen Logik

die ganz Dämlichen am Häufigsten und dann in ansteigender Reihenfolge.

Da bleibt für AFD kaum etwas, den Intelligenz ist bei den Öffentlichen nicht gefragt. Es ist zwar eine Frechheit, aber nehmt es als Kompliment, liebe AFDler!

Die Dümmsten und die, die am meisten hetzen können werden dem Volk als die alternativlose Kompetenz präsentiert. Was für ein Schmierentheater von den Zwangsgebühren finanzierten Medien wie ARD und ZDF.

Es müsste doch langsam jedem Zuschauer auffallen, dass hier etwas nicht stimmt. Die größte Opposition im Bundestag, die AfD, wird total ignoriert und kommt nur dann zu Wort, wenn man über sie abhetzen und sie in ein schlechtes Licht rücken kann.

Das hat massive Auswirkungen auf die Wahlen. Im Grunde genommen beginnt hier schon die Wahlmanipulation. Das Fernsehkartell ist somit zu einer Propagandamaschinerie der Altparteien geworden.

Es ist daher dringend notwendig dieses System zu zerschlagen.