SPD-Abgeordneter rechnet mit Merkels Corona-Politik ab

So lange es diese Hysterie gibt,
und niemand die Wahrheit sagt,die Virologen,
von der Politik „geimpft“ werden,was sie kund tun sollen,
gibt es nichts anderes als diese Lockdown Politik.
Entweder man nimmt Opfer in Kauf,die eh bald verstorben
wären,wie die Wissenschaft,ja auch immer untermauert,
oder sperrt das Volk, wie bisher, widerrechtlich ein.
Diese Kanzelöse hat Recht, der Virus ist ihr entglitten,
weil er eh macht was er will,soll und muß, und am
Ende stehen diese Regierungsheinis alle im Regen,
weil sich nichts geändert hat.
Aber sie brauchen ja keine Angst vor Konsequenzen haben,
es ist niemand da,der im Volk,gegen diese Maßnahmen punktet,
oder sie unter Druck setzen kann !

do guck na: danke Boris Reitschuster für das Gespräch mit dem SPD-Abgeordneten Marcus Held ,

übrigens ist derSPD Politiker Ralph T. Niemeyer auch im AfD Modus . . . von wegen Merkels Maßnahmen wie im 3. Reich, siehe 1.26 Min. Netzfund Video vom 5.2.2021 … klick !

Ich denke mal, dass ganze verbale Getöse aus den Reihen der Alt-Parteien ist nichts weiter als reiner Populismus. Wenn es die Kritiker aus den Reihen der SPD, der FDP und den Linken ernst meinen, dann stimmen sie demnächst der Normenkontrollklage die von der AfD gerade vorbereitet wird zu. Die soll nämlich dazu führen, dass vom Verfassungsgericht festgestellt wird, dass das Infektionsschutzgesetz so wie es eigenmächtig von Merkel usw. geändert wurde nicht mit der Verfassung abgedeckt ist. Aber da werden unsere Volksvertreter der Alt-Parteien mit Sicherheit das nötige Rückgrad fehlen und nicht zustimmen.