24-Jähriger Syrer zeigt sein Pimmelchen in der Bahn – war bestimmt zu klein.. lach verhaftet.

Sex im Abteil… geht doch..seid nett zu SyrischenVögeln

24-jähriger Syrer onaniert und grabscht im Akkord

In derzeit vier bekannten Fällen belästigte der Tatverdächtige nach Mitteilung der Polizei auf ähnliche Art und Weise mindestens sechs Frauen im Alter zwischen 16 und 64 Jahren, indem er an seinem entblößten Glied manipulierte und die Geschädigten zum Teil mit dem Geschlechtsteil oder seinen Händen unsittlich berührte.

Mithilfe von Videoaufnahmen am Stuttgarter Hauptbahnhof und Täterbeschreibungen der Geschädigten konnte der 24-Jährige nach seiner mutmaßlich vierten Tat von einer Streife der Landespolizei gegen 13.30 Uhr im Ludwigsburger Stadtgebiet vorläufig festgenommen werden

do guck na:

ob sein Pimmelchen auf Video gleich erkannt wurde weil vermutlich so klein, lach , ist nicht bekannt.

Iraker zu Polizistinnen: „Ich finde euch geil und will euch ficken“

Köln. Ein irakischer Asylbewerber warf zwei Polizistinnen in Köln Handküsse zu und leckte sich über die Lippen. „Ich finde euch geil und will euch ficken“, sagte er und machte Stoßbewegungen mit seiner Hüfte. Als seine Wohnanschrift gab er bei der darauffolgenden Kontrolle „Kolibrifickweg“ an.

do guck na:

. . .und haben die Polizisten… ich meine Rassismus sollte nicht im Spiel sein … also eventuell doch .. niedergekniet sind sie auch nicht , wurde erzählt vor Ort…

Weiterlesen auf amp.express.de

do guck na:

Pärchensex mal anders… Freund schaut zu und heißt ihn wahrscheinlich noch willkommen… Trottel sind auch Leute… lach.

Gambier fährt per Anhalter mit, begrapscht Frau im Auto, onaniert und ist kaum zu stoppen

Zwickau, Sachsen. Ein 25-jähriger Gambier durfte ohne Mundschutz nicht im Bus mitfahren. Ein zwickauer Pärchen nahm ihn im Auto mit. Sofort fing er dort an, die Frau vor ihrem Freund zu begrapschen und zu onanieren. Selbst bei seiner Festnahme hörte er damit nicht auf, erst als die Polizei ihn zusätzlich fesselte. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com

Kommentare sind geschlossen.