4.000 Intensivbetten weniger als vor einem Jahr – trotz tödlichster Pandemie aller Zeiten?

Innerhalb eines Jahres, zwischen April 2020 und März 2021, wurde die Zahl der verfügbaren Intensivbetten in Deutschland um über 4.000 Betten abgebaut. Wie ist so etwas möglich, wo bleibt darüber der Aufschrei – jetzt, wo man uns nach inzwischen fast einem halben Jahr Lockdown erneut mit knappen Intensivkapazitäten droht?

Weiterlesen auf journalistenwatch.com