Die Linke will Reiche erschießen sagte sie und CDU will heute diese Mörderpartei wählen!

4. März 2020

Kassel / Erfurt / Rottweil. Auf einem „Strategietreffen“ der linken Mauermörderpartei am Wochenende in Kassel wurde bekannt, dass die Linke, alias PDS, alias SED vorhat,  nach ihrer Machtergreifung,  alle Reichen zu erschießen! Parteichef Riexinger, übrigens ein schwäbischer Stalinist aus Leonberg, war dagegen für Zwangsarbeit. Und genau heute will die CDU in Thüringen einen Kommunisten zum Ministerpräsident wählen, nachdem Merkel einen FDP-Mann mit rotem Terror aus dem Amt geekelt hat. Zum Video und Wortlaut der Teilnehmer:

„Energiewende ist auch nötig nach ’ner Revolution. Und auch wenn wir das ein(e) Prozent der Reichen erschossen haben, ist es immer noch so, dass wir heizen wollen, wir wollen uns fortbewegen… naja, ist so, wir müssen mal von dieser Meta-Ebene runterkommen“.

Sagte eine rote Hexe do guck na: Video!

auf dem Kongress

Und der Stalinist Riexinger antwortete:

„Wir erschießen sie nicht, wir setzen sie schon für nützliche Arbeit ein.“

Wer glaubt, dass es bei 1 Prozent bleiben würde? Kommunisten haben weltweit 100 Millionen Menschen ermordet! Diese Lumpen!

Bei uns sind inzwischen linke Kommunisten die Mitte in der Politik! Siehe das AfD-Bashing! Siehe den Vortrag von UNO-Professor Baumann im Beitrag gestern. Es wird noch interessant heute in Erfurt!

Kommentare sind geschlossen.