Hier wird richtig Geld abgezockt….

und…..geht doch. Asyl-Catering 4 x teurer als Harz4 Verpflegung, danke Merkel

An sächsischen Aufnahmeeinrichtungen für Asylbewerber wurden teilweise tägliche Verpflegungskosten von über 20 Euro pro Tag veranschlagt. Dies geht aus der Stellungnahme des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage (Drs. 7/948) des innenpolitischen Sprechers der AfD-Fraktion,…Weiterlesen

.

do guck na:

32 Euro pro Tag (!) sind 960 Euro im Monat. Nur fürs Fressen. Dazu kommt ja auch noch Tachengeld und freier Strom und W-Lan und Bahnfahrten, Krankenversicherung und Zahnarzt und und und …Und dann zünden die dankbaren Neubürger aus Unmut über den „Fraß“ auch noch regelmäßig ihre Unterkünfte an. Wenn ich schreibe, was mir dazu gerade einfällt, mache ich mich strafbar …
Ich bin aber sauer auf diejenigen, die das zu verantworten haben. Das die Neubürger sich in keiner Bescheidenheit üben, ist schon klar. Warum sollten sie?
Ach ja, H4-Regelsatz sind 432 Euro. Davon muss nicht nur das Essen, sondern der komplette Alltag wie Strom, Kleidung, Reperaturen und sonstiges bestritten werden. Und was angespart werden, falls man mal was braucht wie einen neuen Kühlschrank oder so. Wahnsinn was in diesem Land abgeht.

Kommentare sind geschlossen.