Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Wien oder Bad Buchau, Ausstellungsräume haben beide Städte reichlich.

Bilder zur Ausstellung hier.

Ob ein solches Ausstellungsplakat in Bad Buchau Anstoß erregen und von Vandalen durchlöchert oder übermalt würde, wissen wir nicht. In Wien aber, wo mit dem obigen Bild der Künstler Pierre & Gilles, das den Titel „Vive la France“ trägt, für die Ausstellung „Nackte Männer“ im Leopold Museum geworben wurde, geschah genau dies. Proteste sorgten dafür, dass „Teile“ des Plakats überklebt wurden. Das Interesse an der Ausstellung war dennoch groß, weswegen die Exhibition verlängert wurde. Am vergangenen Montagabend war das Museum exklusiv für Nudisten geöffnet. Noch bis zum 4.März ist die Ausstellung, die 4000 Jahre zurückblickt, geöffnet. Fußballfreunde dürfen allerdings nicht auf weitere Bilder aus dem Kickbereich hoffen.

Bilder und mehr zur Ausstellung hier.

2 Antworten auf „Wien oder Bad Buchau, Ausstellungsräume haben beide Städte reichlich.“

Bilder der Ausstellung..schade, der Fototgraf hat sich nicht getraut, die Männer von vorne abzulichten.

Kommentare sind geschlossen.