Jahresarchive: 2020

Italien: Plünderungen in Sizilien wegen Corona-Krise – kein Geld mehr für Lebensmittel

Der „Corriere della Sera“ berichtete, in anderen sizilianischen Städten seien Inhaber kleiner Läden von Anwohnern unter Druck gesetzt worden, ihnen kostenlos Essen zu geben. Die Zeitung schrieb von einer tickenden „sozialen Zeitbombe“

Epoch Times29. März 2020 Aktualisiert: 29. März 2020 15:55 Auf Sizilien haben Berichten zufolge Polizisten vor vielen Supermärkten Stellung bezogen. Es soll zu ersten Plünderungen und Erpressungen von Ladenbesitzern gekommen sein, da viele Menschen wegen der Corona-Krise kein Geld mehr für Lebensmittel haben.

Italienische Polizei am Hafen von Messina, auf Sizilien. (Symbolbild)Foto: GIOVANNI ISOLINO/AFP via Getty Images

Nach Berichten über Plünderungen wegen zunehmender Geldnöte aufgrund der Corona-Krise haben auf Sizilien bewaffnete Polizisten vor Supermärkten Stellung bezogen. Vor den Eingängen eines Supermarktes in Palermo standen am Samstagnachmittag vier Polizisten, wie ein AFP-Reporter berichtete. Presseberichten zufolge wächst in Italien die Hoffnungslosigkeit angesichts der Coronavirus-Pandemie und ihrer Auswirkungen auf die Wirtschaft. Ministerpräsident Giuseppe Conte kündigte am Wochenende die Ausgabe von Lebensmittelgutscheinen an.

Italien bricht zusammen

Mit mehr als 10.000 Todesfällen hat das Virus Italien in die schwerste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg gestürzt. Gleichzeitig bricht wegen der Ausgangssperre und der Schließung aller nicht lebenswichtigen Unternehmen und Fabriken die Wirtschaft immer stärker ein. Millionen Menschen haben dadurch kein Einkommen.

Laut der Tageszeitung „La Repubblica“ verließ am Donnerstag eine Gruppe von Einheimischen einen sizilianischen Supermarkt, ohne zu zahlen. „Wir haben kein Geld um zu bezahlen, wir müssen essen“, rief demnach einer von ihnen den Kassierern zu.

Der „Corriere della Sera“ berichtete, in anderen sizilianischen Städten seien Inhaber kleiner Läden von Anwohnern unter Druck gesetzt worden, ihnen kostenlos Essen zu geben. Die Zeitung schrieb von einer tickenden „sozialen Zeitbombe“ in der Region, in der rund fünf Millionen Menschen leben. Nach amtlichen Zahlen starben auf der Insel  isher 57 Menschen an der Lungenkrankheit Covid-19, die durch das Coronavirus ausgelöst wird.

Conte will Lebensmittelgutscheine ausgeben

Conte ist sich der zunehmenden Angst und Belastung der Bevölkerung bewusst. In einer Pressekonferenz kündigte er am Samstagabend die Ausgabe von Lebensmittelgutscheine für Menschen in akuter Geldnot an. „Wir wissen, dass vielen leiden, aber der Staat ist da“, sagte er. Die Regierung gab 400 Millionen Euro für die Kommunen frei, mit denen Menschen unterstützt werden sollen, „die kein Geld haben, um Essen zu kaufen“.

„Niemand wird allein gelassen“, versicherte Conte. Ziel der Regierung sei es, „Barmittel für Familien, Unternehmen und Arbeitnehmer sicherzustellen“. (afp) https://www.epochtimes.de/politik/europa/italien-pluenderungen-in-sizilien-wegen-corona-krise-kein-geld-mehr-fuer-lebensmittel-a3199175.html

.

do guck na:

Bildbeschreibung einblenden Corona-Lage in Süditalien : Aufrufe zur Revolution

Italienische Carabiniere müssen in Palermo nun auch Einkaufsläden bewachen In Süditalien drohen Menschen mit „Sturm auf die Paläste“. Der Geheimdienst warnt vor sozialen Unruhen. Schon gab es versuchte Plünderungen. Die wirtschaftliche Lage der Region ist wegen Corona fatal.

Kommentare deaktiviert für Italien: Plünderungen in Sizilien wegen Corona-Krise – kein Geld mehr für Lebensmittel

Stuttgart: Corona-Wahn: Polizei muss Shisha-Bar stürmen

Gast pöbelte Passanten an, versuchte sie anzuspucken .. klar wer hier rumkotzt…

Foto: Rainer Fuhrmann/Shutterstock
  • Corona-Partys erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. In einer Shisha-Bar in Stuttgart ging es am Sonnabend rund.
  • Die Polizei musste anrücken, die Feuerwehr die Tür aufbrechen, nachdem sich die Virusaffinen Gäste in den Räumlichkeiten verbarrikadiert hatten.
  • Doch die Party-Gäste zeigten wenig einsehen, die Situation sei eskaliert, heißt es. Ein renitenter Gast pöbelte Passanten an, versuchte sie anzuspucken und wehrte sich massiv gegen seine Festnahme. weiterlesen….
  • https://www.journalistenwatch.com/2020/03/29/corona-wahn-polizei/

do guck na: die Polizei ermittelt…lach…

Ich frage mich, was es da zu ermitteln gibt. Vielleicht ist das aber auch so zu verstehen, dass man erst ermitteln muß, ob es politisch korrekt ist, die Leute zu bestrafen. Da kann ich sofort antworten : Nein ! Es wäre dann ja ein fremdenfeindlicher Akt 😉

do guck na:

Corona am Flughafen Frankfurt: Mitarbeiter spricht von skandalösen Zuständen

Frankfurt. Die tägliche Ankunft von Fliegern aus Italien und China sei nicht mehr nachvollziehbar. Da herrsche oft auch weiterhin das übliche Gedränge, besondere Maßnahmen für Passagiere aus Risikogebieten habe er nicht beobachtet: „Weder wird bei der Ankunft Fieber gemessen, noch besonders auf den Sicherheitsabstand geachtet.“ Weiterlesen auf op-online.de

Kommentare deaktiviert für Stuttgart: Corona-Wahn: Polizei muss Shisha-Bar stürmen

Ich hoffe die geistigen Volldeppen werden auf eigene Kosten behandelt…. wenn überhaupt.

Polizei im Dauereinsatz: Linke Demonstranten scheren sich nicht um Kontaktsperre

In Berlin lassen sich linke Aktivisten auch von noch so drakonischen Strafandrohungen nicht davon abhalten, für ihre üblichen Leib- und Magenthemen auf die Straße zu gehen: Am Kottbusser Tor in Kreuzberg lösten Beamte am… Weiterlesen

do guck na:

Neben den Festnahmen wurden von einigen Beteiligten laut Personalien festgestellt. Man darf gespannt sein, ob hier, im bunten Berlin, nun ebenso vehement gegen die Rechtsbrecher vorgegangen wird wie gegen Privatpersonen, die die Kontaktbestimmungen missachten;

gestern wurde in den meisten Städten der bundesweit weitgehend koordinierte Bußgeldkatalog angewandt, wonach bei einzelnen Verstößen 200 Euro pro Fall fällig wurden.

Kommentare deaktiviert für Ich hoffe die geistigen Volldeppen werden auf eigene Kosten behandelt…. wenn überhaupt.

Den Regierungsmitgliedern gleichfalls den Gehalt um 35 % kürzen, bitte dauerhaft …und das ist immer noch reichlich ..

aber nein… Bundesregierung erwartet nur von Managern in Corona-Krise teilweisen Gehaltsverzicht – demnächst ist auch Diätenerhöhung…nur frech…

Vorstände von Unternehmen, die Corona-Staatshilfen erhalten, sollen auf Teile ihres Gehalts verzichten. Bei TUI wurde bereits so verfahren.

.

Nach dem Willen der Bundesregierung sollen Vorstände von Unternehmen, die Staatshilfen wegen der Corona-Krise erhalten, auf Teile ihres Gehalts verzichten. „Mir ist wichtig, dass in Notsituationen auch Vorstände und leitende Angestellte einen Beitrag leisten, insbesondere bei den Bonuszahlungen“, sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Die konkrete Ausgestaltung werde im Einzelfall besprochen.

.

do guck na:

und ich erwarte das jeder Politiker ab sofort max. 3000 Euro netto sich vom Steuerzahler stehlen darf.
Sämtliche Vergünstigungen
( Dienstwagen, Büros, Sterbegeld Nebenjobs, um nur einen Bruchteil zu nennen.) sofort streichen. Dann ab sofort Rentenansprüche auf 0 !!!!!!! Cent setzen da 0 !!!!! Cent Einzahlung ) sind sofort zu streichen. Kein Politikervdatf privat krankenversichert sein,

Mal schauen wieweit die volksnahen Bolschewisten dann kommen , ich denke nach 3 Tagen sind die nicht mehr überlebensfähig.. jeder Politiker nimmt so einen minderjährigen Flüchtling bei sich auf incl, Vollversorgung… nicht nur immer auf Gefahr und Kosten der Normalbürger.

Kommentare deaktiviert für Den Regierungsmitgliedern gleichfalls den Gehalt um 35 % kürzen, bitte dauerhaft …und das ist immer noch reichlich ..

Merkels Büro befiehlt: Bis zu Führers Geburtstag bleibt ihr eingesperrt

Der 20. April ist übrigens der Geburtstag unseres bekanntesten Unglücks bis jetzt.

.

Rottweil / BW / BRD / EUdSSR. Gestern verkündete Merkels „Kanzleramtsminister“, also ihr Papierkorbleerer aus dem Führerbunker, allen ihren deutschen Untertanen, dass es vor dem 20. April keine Lockerungen der bestehenden Einschränkungen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie geben werde. Weder der, noch seine unsympathische Chefin, haben aber vor Ort irgendetwas zu sagen oder zu bestimmen. Auch Kretschmann in Stuttgart und die Uschi in Brüssel nicht. Man nennt das Demokratie und Gewaltenteilung. Laut den frisierten Umfragen in den gleichgeschalteten Staatsmedien ist aber die Mehrheit von Merkels Schäflein einverstanden, und viele wären noch für schärfere Sperren. Der 20. April ist übrigens der Geburtstag unseres bekanntesten Unglücks. Es ist unübersehbar, dass viele Deutsche sich auch heute noch einen Führer wünschen. Warum hat der Söder sonst so hohe Umfragewerte?

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen – nichts gegen die derzeitigen Corona-Verordnungen, von mir aus bis Ostern. Es ist sehr gut, wenn unsere Krankenhäuser nicht überstrapaziert werden. Aber dann wird es langsam Zeit, dass es allmählich wieder demokratisch zugeht. Kreise und Gemeinden haben auch mitzureden und und vor Ort zu bestimmen.

Die Nomenklatura in Berlin soll gefälligst schnellstens vernünftige und gangbare Exit-Pläne entwickeln. Man kann doch nicht alle bis Weihnachten einsperren, auch wenn das für Virologen ein Traum wäre. Dazu Ideen:

– Acht Exit-Ideen aus der NZZ!
– Wie lange können wir das Durchhalten?

.

do guck na:

. Der 20. April ist übrigens der Geburtstag unseres bekanntesten Unglücks

Vor acht Jahren war Hitler noch bekanntester Deutscher gewesen. Das ist bemerkenswert – schließlich wurde Hitler in Österreich-Ungarn geboren.

Bei niederländischen Schülern ist Angela Merkel nun bekannter als Adolf Hitler. Mit großer Mehrheit nannten Jugendliche im Nachbarland die Kanzlerin als bekannteste Deutsche, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Studie des Deutschland Instituts an der Universität Amsterdam hervorgeht. Bei einer früheren Studie 2010 war Hitler noch bekanntester Deutscher gewesen.

https://www.bz-berlin.de/panorama/merkel-bei-niederlaendischen-schuelern-jetzt-bekannter-als-hitler

Kommentare deaktiviert für Merkels Büro befiehlt: Bis zu Führers Geburtstag bleibt ihr eingesperrt

Nach Mord an Mutter und Tochter – afghanischer Killer gefasst!

Berlin-Marzahn. Der 32-jährige Afghane aus der Nachbarschaft soll bei der Familie eine große Summe Geld vermutet und deshalb die Frau überfallen und mit einem Messer erstochen haben. Als die kleine Tochter dazu gekommen sei, habe er sie ebenfalls getötet. Weiterlesen auf m.bild.de

do guck na:

29.3.20

15-Jährige in S-Bahn von Eritreer sexuell belästigt und bedroht

München. Nachdem der 31-jährige Eritreer sich neben die Jugendliche gesetzt hatte, strich er mit beiden Händen über ihre Beine, versuchte sie im Genitalbereich anzufassen und zu küssen. Als die 15-Jährige flüchten wollte, umklammerte er sie und griff ihr unters T-Shirt und in ihre Hose. Weiterlesen auf merkur.de

Kommentare deaktiviert für Nach Mord an Mutter und Tochter – afghanischer Killer gefasst!

flüchtlingsrat und dazugehörig sofort auf die felder

Asylbewerber als Erntehelfer? Flüchtlingsrat spricht von „ungeheuerlicher Ausbeutung“

„Jetzt, wo aufgrund der Coronakrise Erntehelfer nicht ins Land dürfen oder nicht zuletzt auch aus völlig verständlichem Selbstschutz fernbleiben, sollen Geflüchtete einspringen.“ Das sei eine „ungeheuerliche opportunistische Ausbeutung“, sagte die Sprecherin des Flüchtlingsrates. Weiterlesen auf donaukurier.de

do guck na: bitte alles was flüchtlingsrat und dazugehörig ist sofort auf die felder damit…der punkt der absoluten frechheit von gewissen vollverbrechern ist erreicht..

do guck na:

NiedersachsenCoronakrise: Flüchtlingsrat fordert Hotelzimmer für Asylbewerber Der Flüchtlingsrat Niedersachsen hat wegen der Coronakrise gefordert, Asylbewerber in Hotelzimmern und Ferienwohnungen unterzubringen. Die Belegungsdichte in den Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes müsse dringen reduziert werden. Auch die Kirchen sollten Wohnungen zur Verfügung stellen.

weiter

Kommentare deaktiviert für flüchtlingsrat und dazugehörig sofort auf die felder