Während die hoffnungslose Bruchpilotin Merkel ein illegales Fiasko nach dem anderen anrichtet-

  Während die hoffnungslose Bruchpilotin Merkel ein illegales Fiasko nach dem anderen anrichtet, können die grenzdebilen Medien an ihrem Rockzipfel nicht mal mehr Fragen stellen, so blöd sind sie. Roland Tichy hat beobachtet: Eigentlich ein aufregender Tag. Deutschland stolpert in den Krieg. Klar, erst nur ein paar Aufklärer und eine Fregatte. Aber…WeiterlesenWährend die hoffnungslose Bruchpilotin Merkel ein illegales Fiasko nach dem anderen anrichtet-

Weihnachtliches und sonstiges in der Stadt…

  Alle Jahre wieder. . . wir warten auf das Fest der Freude .     Auch alle Jahre weiter so: der Jahres-Saustall 2015 mitten in der Stadt. . . . seit Jahren ein schöner angenehmer Müllhaufen mitten in Bad Buchau- und keiner stört sich dran. Doch einige Kurgäste sind leicht entsetzt…WeiterlesenWeihnachtliches und sonstiges in der Stadt…

Fraktionsvorsitzender Schmiedel besucht Integrationsbetrieb Dornahof in Riedlingen sowie die Gemeinde Ertingen

Auf Einladung des Biberacher SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Gerster kommt der Vorsitzende der SPD im baden-württembergischen Landtag, Claus Schmiedel, nach Riedlingen und Ertingen. Am Montag, 30. November, besuchen die beiden Abgeordneten um 10.30 Uhr den Integrationsbetrieb Dornahof in Riedlingen. Sie werden von Bürgermeister Marcus Schafft sowie Albrecht Weil, Vorstand Dornahof Integrationsbetriebe gGmbH, sowie Volker…WeiterlesenFraktionsvorsitzender Schmiedel besucht Integrationsbetrieb Dornahof in Riedlingen sowie die Gemeinde Ertingen

Land will Flüchtlingsschwund begrenzen- über ca. 30000 nicht auffindbar

Stuttgart – 148 000 Flüchtlinge sind in diesem Jahr bisher nach Baden-Württemberg gekommen. Bis zu 30 000 von ihnen könnten auf eigene Faust weitergereist sein, ohne sich registrieren zu lassen. Sind eben nicht auffindbar, leider. do guck na: http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.baden-wuerttemberg-land-will-fluechtlingsschwund-begrenzen.ffee7117-7bab-47a0-a795-cba4cc830437.htmlWeiterlesenLand will Flüchtlingsschwund begrenzen- über ca. 30000 nicht auffindbar

Unser Bahnhof ist platt – was nun?

es war einmal ein schöner stolzer Bahnhof der den Flammen zum  Opfer gefallen ist – leider durch Unachtsamkeit und oder Gleichgültigkeit. Was wird nun , wird aufgebaut oder neu gebaut. Neu heißt ein Zweckbau um in 30 Jahren wieder abzureisen oder eine ordentliche Rekonstruktion des alten Bahnhofes. Hier wäre das Denkmalamt gefragt…WeiterlesenUnser Bahnhof ist platt – was nun?

Bad Buchau stellt seine Weihnachtsbäume

do guck na,  brennt scho. Weihnachten kann kommen. Wie es mit dem Schnee aussieht wird sich noch zeigen bis dahin.WeiterlesenBad Buchau stellt seine Weihnachtsbäume

Dünau Musikkapelle hält Jahreskonzert ab.

WeiterlesenDünau Musikkapelle hält Jahreskonzert ab.

Die Notaufnahme im Krankenhaus Sigmaringen muss wegen Übergriffen von Flüchtlingen auf Krankenschwestern von Sicherheitsleuten bewacht werden.

Das SRH-Krankenhaus Sigmaringen hat nach massiven Bedrohungen durch Flüchtlinge die Notbremse gezogen. Seit einigen Tagen wird die Notaufnahme nachts durch Sicherheitskräfte bewacht. Da es sich nicht mehr sicher fühlte, drohte das Pflegepersonal zwischenzeitlich damit, dass es für den Nachtdienst nicht mehr zur Verfügung steht. „Unser Pflegepersonal war total beunruhigt“, sagte Pflegedienstleiterin Silvia…WeiterlesenDie Notaufnahme im Krankenhaus Sigmaringen muss wegen Übergriffen von Flüchtlingen auf Krankenschwestern von Sicherheitsleuten bewacht werden.

Mitgliederversammlung der Partei „DIE LINKE“

Biberach – Die Partei „DIE LINKE“ lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Biberach recht herzlich zur monatlichen Mitgliederversammlung am Freitag, 20. November 2015 um 20 Uhr in den Gasthof Hirsch, Saulgauerstraße 22 nach Mittelbiberach-Reute ein. Auf der Agenda stehen Neuigkeiten aus dem Kreistag und Gemeinderat Biberach sowie der Wahlkampf für…WeiterlesenMitgliederversammlung der Partei „DIE LINKE“

Museum bereitet sich auf die Landesausstellung 2016 vor

Mit vorsichtiger Hand inspiziert Restaurator und Ausstellungstechniker Fabian Maier vom Archäologischen Landesmuseum Baden-Württemberg in Konstanz die Originalfunde im Federseemuseum. Foto: Federseemuseum Winterzeit heißt Umbauzeit im Buchauer Federseemuseum Artikel aus der Schwäbischen Zeitung von Annette Grüninger, 10. November 2015 Den ganzen Winter lang bleibt das Federseemuseum Bad Buchau für Besucher geschlossen. Erst zur…WeiterlesenMuseum bereitet sich auf die Landesausstellung 2016 vor

Einladung zur Informationsveranstaltung „Pflegefall – Was passiert und wer kommt für die Kosten auf?“

Unsere Lebenserwartung steigt, unsere Lebensqualität heute ist hoch: wird es auch morgen so sein? Dank des medizinischen Fortschritts, körperlich leichterer Arbeit und guter Ernährung werden wir immer älter. Unsere Hoffnung diesen Lebensabschnitt bei bester körperlicher Gesundheit zu erleben, wird aber leider nicht immer erfüllt. Über 2,6 Millionen Menschen in Deutschland sind derzeit…WeiterlesenEinladung zur Informationsveranstaltung „Pflegefall – Was passiert und wer kommt für die Kosten auf?“

Abriss – Bahnhof Bad Buchau ist Vergangenheit – wie so vieles hier.

. . . und wieder fällt ein historisches Gebäude Schluss endlich dem Bagger zum Opfer, leider muss man sagen. Davon könnte Bad Buchau mehr gebrauchen vor allen Dingen eines in dem renovierten super Zustand wie das hier seit einigen Monaten erst war.   . . .  wir das Gebäude jetzt wieder neu…WeiterlesenAbriss – Bahnhof Bad Buchau ist Vergangenheit – wie so vieles hier.

Krankenhaus Bad Waldsee 26. November Vortrag Thema „Herzinfarkt“

  Herz in Gefahr – Koronare Herzkrankheit und Herzinfarkt Dr. Michael Sigg, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Internistische Intensivmedizin am Krankenhaus St. Elisabeth in Ravensburg referiert im Rahmen der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung über Koronare Herzkrankheit und Herzinfarkt. Der Vortrag findet am Donnerstag, 26. November um 19 Uhr im Krankenhaus Bad…WeiterlesenKrankenhaus Bad Waldsee 26. November Vortrag Thema „Herzinfarkt“

Riedlingen – Omnibus fängt Feuer

 Ein technischer Defekt löste am Freitagmorgen einen Brand im Motorraum eines Linienbusses aus. Die sieben Fahrgäste und der Fahrer konnten das Fahrzeug gefahrlos verlassen. Der Bus befand sich gegen 8 Uhr auf der B312 auf Höhe von Bechingen, als Rauch und Brandgeruch bemerkt wurden. Der Fahrer brachte den Bus in einer Haltebucht…WeiterlesenRiedlingen – Omnibus fängt Feuer

„Wir schaffen das“, dieser Satz mit dem Merkel weltweit verbunden wurde, er existiert nicht mehr.

Willkommen auf dem Boden der Realität, Frau Merkel. Es wird Zeit zu gehen. do guck na: http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-11/angela-merkel-fluechtlinge-dublinWeiterlesen„Wir schaffen das“, dieser Satz mit dem Merkel weltweit verbunden wurde, er existiert nicht mehr.