Monatsarchive: Februar 2015

Sonnige 3- Zimmer- Dachgeschoßwohnung gehobene Ausstattung

3- Zimmer Dachgeschosswohnung ca. 120 qm Wohnfläche in ruhiger, stilvoller Umgebung (gepflegten Garten) in Bad Buchau/ Kappel zum 1. Mai 2015 langfristig zu vermieten . Neue Heizung , neue Fenster. Küche, Bad, WC , große Diele, Holzdecken, großer Balkon mit ganztägig Sonne. Mietpreis 480,- € + 160,- € Nebenkosten. Kautionszahlung.

Bitte vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin unter Tel. 01712197788

Kommentare deaktiviert für Sonnige 3- Zimmer- Dachgeschoßwohnung gehobene Ausstattung

Schöner wohnen in der Kurstadt Bad Buchau

. . . knapp vier Wochen ist es nun her dass eine Bad Buchauer Familie beschloss ihre Wohnung im Aussenbereich zu vergrössern.

Kurzerhand stellten sie einen Teil ihrer Wohnmöbel in der Hauptzufahrtsstrasse auf den Bürgersteig und erhielt dadurch gut durchlüfteten und kostenfreien Wohnraum wie man sieht. Beifall für soviel Engagement im Wohnunsbau.

IMGP3026Bild: 2. Feb. 2015

Alles in allem eine gelunge Art Wohnen in der Kurstadt. Dass es jemanden einfallen würde hier mal die jenigen in den Arsch zu treten die hier mit verantwortlich sind  für so einen Saustall – kommt auch nach Wochen keinem in den Sinn. Dabei wurde gestern erst eine Bürgerwerkstatt inszeniert für ein schönes Buchau, die Bürger sollen Ideen einbringen zum Wohle der Stadt die man zügig umsetzten möchte. So das Thema der Versammlung im Gemeindehaus.

IMGP3024

Heute kam noch der dringend benötigte Mülleimer dazu und morgen evtl. noch ein Kloschüssel mit Duschkabine. Schließlich will man ja nicht „jeden Scheiß“ öffentlich machen. .

 

Bild 27. Feb. 2015

Mit so einer Gleichgültigkeit die hier herrscht geht das mit Sicherheit in die Hose. Sind auf dem Rathaus aus den letzten 4 Wochen schon Beschwerden zur sofortigen Beseitigung bekannt?

PS.: Stellt jemand für 5 Minuten sein Fahrzeug dort ab kostet das 40.- €. Soviel zum wohnen in der Kurstadt.

IMGP3025Wenn sie noch zwei Häuser weiter stadteinwärts gehen,  links abbiegen in den erholsamen Kurpark trifft sie gleich nochmals der Schlag. Ein Fahrrad- und Roller – Gammelplatz der eine seines gleichen sucht.

Eingang zum Kurpark,  Gammel, Schmutz und Schrott. Weg damit. Auch unseren Flüchtlings-Gästen darf man das sagen und zwar deutlich. Oder sind das die zurückgeliebenen Fahrräder derer die sich im Kurpark verlaufen haben…?

6 Kommentare

Der meteorologische Winter endet mit dem Samstag

Zum Samstag setzt sich Zwischenhocheinfluss durchLogo_pks_10cm_cmyk

Der meteorologische Winter endet mit dem Samstag. Meteorologen teilen die Jahreszeiten in ganze Monate ein – aus statistischen Gründen. Daten lassen sich dann besser vergleichen. Zum ersten Mal in Deutschland kletterten die Temperaturen im Januar auf über 20 Grad: Am 10. Januar zeigte das Thermometer in Piding in Oberbayern fast sommerliche 20,5 Grad. Kurz zuvor – am 29. Dezember – war in Altheim bei Riedlingen an der oberen Donau mit minus 24,9 Grad der tiefste Wert dieses Winters gemessen worden. Nach den Daten des DWD häufen sich zu milde Winter. Auch im Winter 2013/14 war es viel zu warm gewesen. Das Wochenende bietet am Samstag neben Restwolken zumindest gelegentlich sonniges und meist trockenes Ausflugswetter bei Höchstwerten von 3 bis 5 Grad. In der Nacht zu Sonntag kommt ab Mitternacht von Westen her Niederschlag auf. In den tiefen Lagen regnet es, im höheren Bergland fällt Schnee mit Schneeverwehungen. Es besteht Glättegefahr durch vorübergehenden Glatteisregen oder durch Schnee.

Weitere Aussichten
Diese Wetterlage sorgt derzeit bei den Menschen für Belastung, Grippe und Kreislaufbeschwerden. Leider ist noch kein Ende der Wetterlage in Sicht und somit auch nicht die Grippewelle die den Menschen derzeit in ganz Baden Württemberg zu schaffen macht. Jeder Tag bringt derzeit eine andere Witterung mit sich und das kann nicht gesund sein.Der Sonntag und der Wochenbeginn fallen wieder wechselhafter aus mit Regen und in den Bergen Schnee. Zur kommenden Wochenmitte kündigt sich aus Norden ein polarer Kaltluftvorstoß mit Schnee- und Graupelschauern bis ganz runter an.
www.wetter-saulgau.de
Kommentare deaktiviert für Der meteorologische Winter endet mit dem Samstag

„Lasst uns zusammen singen“ Dies ist das zweite Projekt des Liederkranzes Bad Buchau

Liederkranz

 

 

Chor der Förderschule

„Lasst uns zusammen singen“ („Let’s sing together“)
Dies ist das zweite Projekt des Liederkranzes Bad Buchau in diesem
Jahr.

Wie schon bekanntgegeben ist es offen für alle interessierten   Sängerinnen und Sänger, die daran teilnehmen möchten.  In vier Proben zwischen März und Ende April werden leichtere Chorsätze  aus verschiedenen Stilen und Richtungen vom modernen Volksliedsatz
bis zum Popsong einstudiert. Die Aufführung zusammen mit dem  Förderschulchor findet dann im Rahmen eines Kurkonzerts im
„Goldenen Saal“ in Bad Buchau am Dienstag, den 5. Mai 2015 um  20:00h statt.
Geprobt wird dienstags am 03. März 17.März, 21. April, 28. April jeweils  von 20:00h bis 21:30h im Haus der Musik in Bad Buchau, Karlstrasse.
Die Teilnahmegebühr beträgt 20€, Noten werden gestellt, für Mitglieder des Liederkranzes ist die Teilnahme frei.
Anmeldung und Info unter www.liederkranz-badbuchau.de sowie bei Vorstand Annemarie Tetkov-Miller (07582-2390) oder Chorleiter Peter
Schmitz (07352-938410).

Kommentare deaktiviert für „Lasst uns zusammen singen“ Dies ist das zweite Projekt des Liederkranzes Bad Buchau

Weiberpower Pur - Pressefoto 1 (Fotografin Lena Busch)WEIBERPOWER  PUR mit Sissi Perlinger, Lisa Fitz und Patrizia Moresco

Die drei Bühnen-Powerweiber entzünden ein unglaubliches Feuerwerk an Pointen, dass die Lachmuskeln um Gnade flehen. Kein Wunder, wenn drei der etabliertesten Kabarett/Comedy Frauen Deutschlands ihr vielseitiges und großartiges Material zusammen werfen und sich den Traum erfüllen, für wenige Shows gemeinsam die Bühne zu stürmen. Kabarett, Comedy, und Musik –geniale Unterhaltung gepaart mit sprühendem Esprit und beißendem Witz.

So unterschiedlich und grenzenlos kann Humor sein! Provokant und hintersinnig ist der wahnwitzige Abend, aber auch berührend und tiefgründig.

18. April 2015  Konzerthaus Ravensburg, Wilhelmstrasse 3, 88212: 20:00 Uhr Eintrittspreis: 29,50 €       Karten unter: 0751 / 828888 oder ticketshop@ravensburg.de

 

Kommentare deaktiviert für

Josef Rief zum Mitglied des Haushaltsausschusses benannt

Biberacher MdB wird Mitglied in wichtigem Bundestagsgremium Berlin. Der Biberacher CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Rief wurde als Nachfolger für den bisherigen Haushaltspolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Norbert Barthle, in den Haushaltsausschuss des Bundestages berufen. „Ich freue mich über die neue spannende und herausfordernde Aufgabe.

Mir ist die Verantwortung sehr wohl bewusst, die die Mitarbeit im Haushaltsausschuss mit sich bringt. Einerseits liegt es mir sehr am Herzen, dazu beizutragen, dass wir konsequent den Weg der Konsolidierung des Bundeshaushalts weiter gehen, aber andererseits auch sinnvoll Geld für Investitionen in die Zukunft ausgeben. Hier ist mir die Chancengleich des ländlichen Raums bei Infrastruktur, Gesundheitsversorgung und Attraktivität für Jung und Alt besonders wichtig, “ so Rief.

Ohne die Zustimmung des Bundestages kann die Bundesregierung kein Geld ausgeben. Das Haushaltsrecht ist das „Königsrecht“ des Parlaments. Der Haushaltsausschuss des Bundestages berät im jährlichen Haushaltsverfahren darüber, wofür und in welcher Höhe Geld ausgegeben wird. Gleichfalls kontrolliert er die Haushaltsführung der Bundesregierung und übersieht die Finanzhilfen im Rahmen der Eurostabilisierung.

1 Kommentar

“Der Gesetzgeber sollte auf die Verzinsung von Umsatzsteuernachforderungen im B2B-Bereich verzichten“,

„"Der Gesetzgeber sollte auf die Verzinsung von Umsatzsteuernachforderungen im B2B-Bereich verzichten“, fordert Eugen Schlachter, Vorstandssprecher der Raiffeisenbank Dellmensingen, Vorstand UnternehmensGrün – Bundesverband der grünen Wirtschaft. Während Kapitalanleger sich derzeit mit mikroskopisch kleinen Zinssätzen für ihre Einlagen zufrieden geben müssen, verlangt Vater Staat unverändert 6 % Zinsen auf Steuernachforderungen. Besonders bedenklich ist dies bei Umsatzsteuernachforderungen. Die können leicht aufgrund formaler Mängel entstehen. Finanzexperte Eugen Schlachter fordert in einem aktuellen Beitrag für den steuertip daher eine gesetzliche Regelung für marktadäquate Zinsen sowie ein Verbot der Zinszahlung bei effektiv nicht bestehenden Umsatzsteuerforderungen. </p><br /><br /><br />
<p>Den vollständigen Beitrag finden Sie auf der Website des steuertip unter: www.markt-intern.de/fileadmin/user_upload/ressorts/steuertip/st-Startseite/stt-08-15-Beil-Vollverzinsung.pdf““Der Gesetzgeber sollte auf die Verzinsung von Umsatzsteuernachforderungen im B2B-Bereich verzichten“, fordert Eugen Schlachter, Vorstandssprecher der Raiffeisenbank Dellmensingen, Vorstand UnternehmensGrün – Bundesverband der grünen Wirtschaft. Während Kapitalanleger sich derzeit mit mikroskopisch kleinen Zinssätzen für ihre Einlagen zufrieden geben müssen, verlangt Vater Staat unverändert 6 % Zinsen auf Steuernachforderungen. Besonders bedenklich ist dies bei Umsatzsteuernachforderungen. Die können leicht aufgrund formaler Mängel entstehen. Finanzexperte Eugen Schlachter fordert in einem aktuellen Beitrag für den steuertip daher eine gesetzliche Regelung für marktadäquate Zinsen sowie ein Verbot der Zinszahlung bei effektiv nicht bestehenden Umsatzsteuerforderungen.

 

Den vollständigen Beitrag finden Sie auf der Website des steuertip unter:

www.markt-intern.de/…/st-…/stt-08-15-Beil-Vollverzinsung.pdf

 

Kommentare deaktiviert für “Der Gesetzgeber sollte auf die Verzinsung von Umsatzsteuernachforderungen im B2B-Bereich verzichten“,